Jethro war ein dreijähriger K9-Beamter der Kantonspolizei in Ohio. Im Januar wurde er dreimal während eines Einbruchs erschossen.

Die drei Runden trafen keines der lebenswichtigen Organe von Jethro. Nach Angaben der Kantonspolizeiabteilung: „Er hat eine Runde bis zur Nasenbrücke geführt, aber sie drang nicht ein. Es hat jedoch ein Hirntrauma verursacht. “

  • VERWANDTE GESCHICHTE: K-9-Veteranentag in Qatars Camp As Sayliyah geehrt

Kurz nach diesem Beitrag hat der Kanton-Kanton die Öffentlichkeit mit folgenden Informationen aktualisiert: „Wir müssen Ihnen mit schwerem Herzen sagen, dass wir Jethro verloren haben. Er nahm eine plötzliche Wende zum Schlechten und ist verstorben. “

Schneller Vorlauf für zwei Monate und die Unterstützung für den Kanton PD, hauptsächlich Officer Ryan Davis, der seit 8 Wochen mit der Polizei K9 zusammengearbeitet hat.

"Officer Davis hat seit dem Tod von Jethro 2.000 Briefe erhalten, und er hat sie am Wochenende eingeholt", sagte Officer Eric Stanbro gegenüber ABC News . "Er ist auf den Brief und die Spende dieses Mädchens gestoßen, und es hat ihn wirklich berührt."

Diese Spende stammte von einem 11-jährigen Mädchen namens Allison, das ihre Beihilfe mit der folgenden Nachricht an Officer Davis spendete: „Ich bedaure, dass Jethro es tut. Hier also meine Erlaubnis für die kugelsicheren Westen. Gott segne dich und die Hunde. “

Weitere Informationen zur Geschichte finden Sie unter ABCnews.go.com.