DoD Foto

Der US-Soldat, der verd√§chtigt wurde, 16 afghanische Dorfbewohner bei einem Amoklauf get√∂tet zu haben, wurde in einem √úberwachungsvideo festgehalten, in dem er zu seinem St√ľtzpunkt ging, seine Waffe niederlegte und die Arme erhob, um sich aufzugeben, berichtet ein afghanischer Beamter, der sich das Material angesehen hatte.

Der Beamte sagte, am Mittwoch gab es auch zwei bis drei Stunden Videomaterial, das die Zeit des Angriffs der afghanischen Ermittler vom US-Militär zeigt. Er sprach unter der Bedingung der Anonymität wegen der Sensibilität der Angelegenheit.

Die US-Behörden zeigten ihren afghanischen Kollegen das Video der Kapitulation, um zu beweisen, dass nur ein Täter an den Schießereien am Sonntag beteiligt war. Die Schießereien, bei denen neun Kinder unter den 16 Toten getötet wurden, haben die wackligen Beziehungen zwischen den USA und Afghanistan weiter angespannt.

Quelle: Mirwais Khan und Sebastian Abbot f√ľr die Associated Press.