Die AF2011-A1-Doppelrohrpistole ist eigentlich die erste industrielle halbautomatische Doppelrohrpistole aller Zeiten. Die urspr├╝ngliche Idee kam etwa zehn Jahre zur├╝ck an den Schweizer Waffenschmied Vivian Mueller, der damals das Schneiden und Schwei├čen mehrerer Teile des ber├╝hmten Sig P210 erlebte: Das Ergebnis war eine lange Rutsche, ein doppelt gehobener 9-mm-Lauf, ein hoch dekoriertes Sammlerst├╝ck, das tats├Ąchlich schoss sehr gut. Unsere Idee brachte die Herausforderung noch weiter: Das Gedenken an den legend├Ąren Colt 1911-A1 im Jubil├Ąum wurde durch die Herstellung einer echten, marktreifen Doppelpistole im Kaliber .45. In der kurzen Zeitspanne von 6 Monaten haben wir nach intensiver 3D-Konstruktion, stereolithografischer Modellierung und Teilebearbeitung rund um die Uhr Erfolge erzielt.

Die Waffe kann von jedem Sch├╝tzen gehandhabt werden, der in der Lage ist, mit einer .45 Acp zu schie├čen, und er ist nicht nur sehr angenehm, sondern auch sehr pr├Ązise und macht gro├čen Spa├č. Der AF2011-A1 bietet eine erstaunliche und ├╝berraschende Zielleistung f├╝r den Sch├╝tzen: Tats├Ąchlich werden alle 8 doppelten Kaliber .45 (16 Kugeln), die in den Duplex-Magazinen mit Einzelspalten gehalten werden, in einem orangengro├čen Ziel zusammengefasst bei 15 Metern und einer Wassermelone bei 25. Die Bremskraft des AF2011-A1 ist enorm: 2 Kugeln mit einer Gesamtmasse von 460 K├Ârner, die im Abstand von 1 bis 2 Zoll (je nach Entfernung des Ziels) auftreffen, werden niedergeschlagen ein Bulle, w├Ąhrend die gesamten 18 Kugeln f├╝r eine Nutzlast von mehr als 4000 K├Ârnern in etwa 3 Sekunden an das Ziel abgegeben werden k├Ânnen.

Der AF2011-A1 verf├╝gt offensichtlich ├╝ber eine Reihe sehr spezieller Teile, wie z. B. den Einzelschlitten, den Einzelrahmen, den Einzelstacheldoppelhammer, die Einzelgriffsicherheit, das Eink├Ârper-Doppelfederngeh├Ąuse und die einzelne Doppelmagazinbodenplatte lange und doppelte Magazinverriegelung, die speziellen Laufbuchsen sowie die Feststellhebel- und Seitenhebelsicherung mit langen Wellen: Aber das interessanteste Merkmal der neuen Pistole, die wir bei der Entwicklung des Projektes zu behalten strebten, ist die Austauschbarkeit der meisten internen Teile, die standardm├Ą├čig als Ersatzteile von 1911 geliefert werden.

Dazu geh├Âren die Schlagbolzen, die Schlagbolzenplatten, die Searengruppen, die Dreifachfedern, die Innenteile der Triebfedergeh├Ąuse, die R├╝cksto├čfedern und R├╝cklauffederstangen, die Magazink├Ârper und Innenteile, die Visiere (einschlie├člich nach dem Markt einstellbarer Visiere) ) die Griffe und Griffschrauben und Buchsen. Der AF2011-A1 (ÔÇ×Twenty ElevenÔÇť f├╝r Liebhaber) kann entweder mit 2 unabh├Ąngigen Ausl├Âsern und einer Abzugsgruppe (links oder rechts, mit Benutzeraustauschbarkeit f├╝r Rechts- oder Linksoperationen) oder mit 2 dauerhaft verbundenen Triggern und einer Auswahl von 1 bestellt werden oder 2 Suchgruppen. Der AF2011-A1 ist in Deep Blue oder in der 3400 Vickers-Oberfl├Ąchenh├Ąrte mit White Ash Nitrit-Beschichtung erh├Ąltlich.

Weitere Informationen finden Sie unter Arsenalfirearms.com .