In Los Angeles haben sich am Wochenende viele SchĂŒtzen zum ersten Mal dem kalifornischen Gouverneur einen Satz geliehen: "Ich komme wieder."

Um die Öffentlichkeit in Los Angeles ĂŒber den Besitz von Waffen, das Schießen und die Sicherheit von Schusswaffen zu informieren, organisierte NSSF am Samstag und Sonntag drei sĂŒdkalifornische SchießstĂ€nde, um eine Reihe von First-Shots-Seminaren zu veranstalten.

An der Angeles Shooting Range, im Burro Canyon Shooting Park und in der Orange County Indoor Range waren mehr als 150 Schießer dabei, um mehr ĂŒber die Sicherheit von Waffen zu erfahren und um das Schießen zu versuchen. "Wir werden definitiv mehr von diesen Kursen haben", sagte Ron Cottriel, Manager von Angeles Shooting Range. „Wir haben bereits eine Warteliste, um eine zu fĂŒllen, und die Anrufe kommen immer noch.“ Die Seminare waren Teil einer breiteren Anstrengung in Los Angeles, um auf die Schießsportarten aufmerksam zu machen und die Sicherheit und Verantwortung von Schusswaffen zu fördern. Nach erfolgreichen Kampagnen in Chicago und Los Angeles sind in diesem Jahr Ă€hnliche Anstrengungen in anderen GroßstĂ€dten geplant. Weitere Informationen zum First Shots-Programm von NSSF finden Sie unter www.firstshots.org.