Bild: F-16-K├Ąmpfer, die von den Vereinigten Staaten / Wikipedia an die Republik China verkauft wurden

Luftwaffe Captain Chiang - er wurde nur durch seinen Nachnamen identifiziert - war der vierte Taiwaner innerhalb von nur 14 Monaten, von dem bekannt war, dass er wegen Spionage f├╝r China angeklagt worden war, von dem sich die Insel vor einem B├╝rgerkrieg vor 63 Jahren spaltete. W├Ąhrend Taiwans Verteidigungsministerium keine Details zu seinem mutma├člichen Vergehen offenlegte, beherbergt sein St├╝tzpunkt im Norden der Insel das hochklassifizierte Radarsystem der Luftwaffe und von den USA hergestellte Patriot-Luftabwehrraketen, die beide f├╝r die Luftverteidigung der Insel unerl├Ąsslich sind.

Die Festnahme von Chiang folgte der von Generalmajor Lo Hsieh-che, der Zugang zu wichtigen Informationen ├╝ber Taiwans von den USA entworfenes F├╝hrungs- und Kontrollsystem hatte, und dem zivilen Lai Kun-chieh, dem zufolge das Verteidigungsministerium erfolglos versucht hat, Patrioten in Verbindung zu bringen Geheimnisse von einem ungenannten Offizier. Ein vierter mutma├člicher Spion wurde aus Gr├╝nden der Nichtverteidigung festgenommen.

Die F├Ąlle zeigen, dass China Informationen ├╝ber zwei Systeme sucht, die f├╝r Taiwans Verteidigung wichtig sind und mit sensibler US-Technologie gebaut wurden. Ein schwerwiegender Versto├č k├Ânnte Taiwan anf├Ąlliger f├╝r chinesische Angriffe machen.

Quelle: The Associated Press ├╝ber Military.com.