WASHINGTON - Koalitionsjets haben eine iranische Drohne abgeschossen, die Ende letzten Monats ├╝ber dem Irak schwebte, best├Ątigten die multinationalen irakischen Truppen am Montag.

Der Vorfall ereignete sich am 25. Februar, etwa 60 Meilen nord├Âstlich von Bagdad, sagten Beamte in einer Erkl├Ąrung.

Zwei Koalitionsflugzeuge wurden angewiesen, das unbemannte Luftfahrzeug visuell zu identifizieren, nachdem es in der irakischen Grenze entdeckt worden war. Die Piloten best├Ątigten, dass es sich nicht um ein Flugzeug der Koalition handele und dass durch einen Abschuss kein Kollateralschaden entstehen w├╝rde. Die Luftwaffe der Koalition verfolgte das UAV fast eine Stunde und zehn Minuten lang, bevor die Piloten sich einmischten, und schoss es "weit in den irakischen Luftraum" ", Sagten die Beamten.

Beamte sagten, sie glauben, dass die Drohne ein aus Iran stammendes Ababil-3-Modell-UAV sei.

Verteidigungsminister Robert M. Gates und Milit├Ąrs haben den Iran lange Zeit der Einmischung in den Irak vorgeworfen. Der Iran wirft "ein echtes Problem" auf, sagte Gates in der "Tavis Smiley Show" von PBS am 11. M├Ąrz.

"Ich denke, das ist eine der gro├čen Herausforderungen, denen wir uns in den n├Ąchsten Jahren stellen m├╝ssen", sagte er.