Als pensionierter ArmyFirst Sargeant wei├č der benutzerdefinierte Messermacher Kit Carson besser als die meisten, wie ein Feldmesser aus dem echten Leben verwendet wird. Eines der bekanntesten Designs, das aus dieser praktischen Erfahrung hervorging, war das ÔÇ×M4 Folding Combat KnifeÔÇť. Im Vergleich zu vielen benutzerdefinierten Ordnern ist der M4 eine relativ schlichte, alles gesch├Ąftliche Angelegenheit mit einer breiten Klinge, die komfortabel ist Griff und ein starker Titan-Liner-Verschluss. Grunds├Ątzlich enthielt Kit alles, was der Knie als funktionelles Werkzeug brauchte, und verzichtete auf alles, was nicht so war. Sessel SEALs und Barfu├č-Dojo-Tanzmeister m├╝ssen nicht angemeldet werden.

Urspr├╝nglich war die Mehrheit der Kits m4 in zwei Gr├Â├čen erh├Ąltlich, einer 4-Zoll-Klinge und einer 3-Zoll-Version. Kurz nachdem Tactical Knives mit dem Ver├Âffentlichen begonnen hatte, kaufte ich auf der Messe Knifemaker's Guild in Orlando, Florida, einen 4-Zoll-M4 von Kit's Tisch. Nachdem ich ihn einige Monate bei mir getragen hatte, entschied ich, dass es eine gute Arbeitsklinge f├╝r den ernsthaften Backcountry-Einsatz ist, aber ein wenig schwerer als ich f├╝r das t├Ągliche Tragen (EDC) mochte. Ich dachte dar├╝ber nach, das 3-Zoll-Modell auszuprobieren, aber das schien mir zu klein f├╝r meinen Lebensstil zu sein.