Um etwa 2000 lernte ich die Pistolenlinie CZ kennen. Ich arbeitete in einem ├Ârtlichen Waffenladen. Einer der neuesten Leute dort, der sp├Ąter einer meiner besten Freunde wurde, ├╝berzeugte den Besitzer, die Pistolen- und Gewehrserie CZ-USA in den Laden zu bringen. Wie die meisten Leute hatte ich noch nie von ihnen geh├Ârt. Er erkl├Ąrte mir, dass CZ seit 1936 hochwertige Handfeuerwaffen gebaut habe und ihre Schusswaffen au├čerhalb der USA sehr beliebt waren und von hervorragender Qualit├Ąt waren.

Zu dieser Zeit leitete ich das SWAT-Team und hatte mehrere Schulen im Heckler & Koch International Training Center und die Thunder Ranch sowie eine Reihe anderer Schulen im ganzen Land besucht. Ich drehte mindestens tausend Runden pro Woche, oft mehr, da der Laden eine Reichweite hatte und ich fast sieben Tage pro Woche drehen w├╝rde. Ich war ein Streifenwebel, der mitten in der Schicht arbeitete, also war ich fast jeden Tag dort. Es war Teil meines Tagesablaufs und ich habe kurz vor Er├Âffnung des Ladens gedreht. Ich wartete gespannt auf die Ankunft dieser Pistolen, um sie auf Herz und Nieren zu testen. Ich war ziemlich ber├╝chtigt daf├╝r, Pistolen echten Tests zu unterziehen.

Als sie endlich ankamen, war ich ziemlich erstaunt ├╝ber die Qualit├Ąt der CZ-Linie, vor allem in Bezug auf ihren Preis. Ich hatte die Demo-Pistolen des Ladens voll ausgenutzt und hatte die Chance, die meisten im Laufe der Zeit zu erschie├čen. Diese Pistolen hatten die Qualit├Ąt und Verarbeitung der Pistolen fast doppelt so hoch wie ihre Preise und waren eine der pr├Ązisesten Out-of-the-Box-Pistolen, die ich je benutzt hatte. Bis heute habe ich sehr gute Erinnerungen daran, Tausende von Runden durch eine CZ 75 B Single Action (SA) zu f├╝hren. Es war so genau und zuverl├Ąssig wie jede Pistole, die ich je besessen hatte. Einige dieser Pistolen kosten fast das Zehnfache.

Ich hatte nach einem Wettkampf SA 9mm gesucht und die alten Range-Sessions mit der CZ erinnerten mich daran, wie sch├Ân die Pistolen sind und dass man sie ernsthaft betrachten muss. Als ich gebeten wurde, den CZ 75 SP-01 Phantom zu testen, habe ich die Chance genutzt und freute mich darauf, ihn auf Herz und Nieren zu testen. Nachdem ich einige Zeit mit dem SP-01 aus Ganzstahl verbracht hatte, als es zum ersten Mal herauskam, wollte ich unbedingt sehen, wie es in Polymer schie├čen w├╝rde.

Waffendetails
Diese CZ 75 SP-01 Phantom ist eine Pistole mit einem Polymerrahmen, die in ihrer Konstruktion dem aus Stahl gefertigten Bruder sehr ├Ąhnlich ist. Es hat einen 4, 72-Zoll-Lauf, einen DA / SA-Abzug und feste Ziele mit klar definierten Punkten. Es wiegt 26 Unzen und ist damit etwas leichter als das 40-Unzen-Stahlmodell. Beim Schie├čen mit dieser Pistole stand ich neben einem begeisterten CZ-Wettkampfspieler, der ├╝ber eine Vollstahl-CZ-75 verf├╝gte, und wir konnten die beiden vergleichen. Der Unterschied war f├╝r uns beide ziemlich auff├Ąllig, daher spart das Polymer einiges an Gewicht. Diese Pistole ist mit 9 mm Kammer ausgestattet und wurde mit zwei 19-Schuss-Magazinen geliefert, die eine Kapazit├Ąt von 20 Runden bieten.

Der Griff ist an der Vorder- und R├╝ckseite mit aggressivem Karomuster versehen, und die Seiten sind mit einem Kiesel-Finish versehen, das dem weniger aggressiven Griffband ├Ąhnelt. Die Pistole liegt sehr fest in der Hand und das Karieren bietet einen sehr festen, rutschfesten Griff, ├Ąhnlich wie bei vielen Polymer-Pistolen. Es funktionierte gut in meinen blo├čen H├Ąnden sowie mit taktischen Handschuhen. Nach ein paar hundert Runden konnte ich es trotzdem bequem schie├čen, sodass es nicht zu aggressiv wirkte.

Wie es heutzutage ├╝blich ist, verf├╝gt die Pistole ├╝ber austauschbare R├╝ckengurte f├╝r unterschiedliche Handgr├Â├čen. Mit dieser beliebten Funktion k├Ânnen Sie dieselbe Pistole an kleine oder gro├če H├Ąnde anpassen. Es ist auch mit einer Stadtbahn und einer Schlaufe ausgestattet. Wie bei allen CZ-Pistolen ist der Abzugsb├╝gel gro├č genug, um einen behandschuhten Abzugsfinger aufzunehmen, und dieser hat auf der Vorderseite des Abzugsb├╝gels ein Karieren. In den Griff integriert ist eine volle Beavertail, die eine solide Kontrolle w├Ąhrend des Schie├čens erm├Âglicht und die Hand gut und hoch am Griff in der N├Ąhe der Bohrlinie positioniert. Dies erm├Âglicht einen geringeren R├╝cksto├č als bei anderen ├Ąhnlichen Pistolen.

Ein anderes Konstruktionsmerkmal, das der CZ-Pistolenlinie gemeinsam ist, ist die Art und Weise, wie sich Schlitten und Rahmen zusammenf├╝gen. Im Gegensatz zu den meisten Polymerpistolen oder -pistolen l├Ąuft der Schlitten nicht auf der Au├čenseite, sondern auf Schienen innerhalb des Rahmens. Dies sorgt im Allgemeinen f├╝r ein engeres Einpassen und Einrasten von Gleiter zu Rahmen, was zu einer h├Âheren Genauigkeit f├╝hrt.

Pistolenhandling
Bevor ich die SP-01 zur Strecke brachte, verbrachte ich etwa eine Stunde mit der Pistole trocken, um mich mit dem DA / SA-Abzugshebel vertraut zu machen. Ich hatte eine DA / SA-Pistole seit geraumer Zeit nicht mehr benutzt, meistens mit von St├╝rmern abgefeuerte Pistolen, und wollte mich mit der Pistole wohlf├╝hlen, bevor ich sie durchprobierte. Ich habe sowohl eine Streamlight TLR-1 als auch ├Ąltere polymere taktische Leuchten an der Schiene befestigt, um zu sehen, wie sie zusammenpassen, und beide passen gut und ohne Probleme. Ich hatte keine CZ-spezifischen Holster in der N├Ąhe, also habe ich die SP-01 mit einem alten Safariland 6004 ausprobiert, die ich f├╝r eine Glock 21 herumliegen hatte. (Bitte beachten Sie, dass das Holster zwar auf das Phantom 9mm von CZ SP-01, das Safariland-Modell, passt Das 6004-Holster-Design wurde speziell f├╝r Glock 21 entwickelt, und die Verwendung eines anderen als des beabsichtigten Modells wird von Safariland nicht empfohlen.) Es passt eigentlich ganz gut und hat sich sehr gut f├╝r das ├ťben mit Trockenfeuer und f├╝r Live-Feuer eignet.

Diese Pistole pr├Ąsentiert sich sehr gut aus dem Halfter und liegt sehr nat├╝rlich in der Hand. Die Ingenieure von CZ haben mit der Ergonomie sehr gute Arbeit geleistet. Die Sehensw├╝rdigkeiten sind auch bei hellem Licht leicht zu erkennen und auch bei schwachem Licht nicht zu hell. Die Visiere sind mit einer Leuchtfarbe ├╝berzogen, die den ├ťbergang von schwachem Licht zu schwachem Licht vereinfacht. Die Passform von Slide zu Frame ist straff und glatt und f├╝tterte m├╝helos alle meine Schnellkappen und ├ťbungsrunden. Der DA-Ausl├Âserzug ist glatt und f├╝hlt sich ungef├Ąhr so ÔÇőÔÇőan, wie ich ihn bisher benutzt habe. Der Abzugszug des SA-Abzugs betrug durchschnittlich f├╝nf Pfund ├╝ber zehn Abz├╝ge des Abzugs. Es gibt eine kleine Aufnahme, aber es bricht sauber.

Der Entspannhebel kann einfach mit dem Daumen bedient werden. Als Nebenbemerkung, wenn Sie ein Sch├╝tze aus dem Jahr 1911 sind, achten Sie darauf, dass Sie Ihren Daumen nicht wie bei einer SA-Sicherheit auf diesen Hebel legen, insbesondere wenn Sie beim Schie├čen die Daumen festziehen. Ich werde es ausf├╝hrlich im Drehteil erkl├Ąren, aber es hat ein oder zwei Probleme f├╝r mich verursacht. Es ist kein Pistolenproblem, sondern ein Bedienerproblem. Insgesamt empfand ich die Ergonomie und Bedienbarkeit dieser Pistole als ausgezeichnet. Ich war besorgt um einige Zeit.

Eindr├╝cke schie├čen
Alle Dreharbeiten f├╝r diesen Test fanden auf einer Indoor-Schie├čanlage in einer ├Ârtlichen Schie├čanlage statt. Als ich ankam und eincheckte, bemerkte ich, dass die Person, die an der Theke arbeitete, einen CZ-Katalog ge├Âffnet hatte, und ja, es war offen f├╝r die Seite mit der Phantom-Pistole. Ich fragte sie, ob sie ein Fan w├Ąre und sie sagte ja. Ich fragte sie dann, ob sie diese Pistole schie├čen wollte und sie war mehr als willig. Rachel Jensen ist eine ziemlich erfahrene Shooterin und Trainerin, aber ich hatte sie vor dieser Sitzung noch nie getroffen, also dachte ich, dies w├Ąre ein guter Test f├╝r die Pistole.

Sie hatte diese Pistole noch nie abgefeuert, das war auch ein guter Test. Ich nahm die Pistole aus der Kiste, legte 19 Runden Dynamit Nobel 124-grain FMJ in das Magazin und reichte sie ihr. Ich hatte ein Ziel in einer Entfernung von 15 Metern. Sie feuerte sofort alle 19 Runden in ein zerlumptes Ganzes, das etwa 2 Zoll betrug. Rachel ist also ein ziemlich guter Schuss, und mit dieser Pistole war eindeutig ein Genauigkeitspotenzial vorhanden. Es gab mir auch einen klaren Hinweis, dass ich den Bereich ├Âfter bekommen musste.

Der Sch├╝tze neben mir schoss ein SP-01 aus Ganzstahl, auf dem ein SA-Abzug installiert war. Es erlaubte uns, die beiden Pistolen zu vergleichen, da sie sich sehr ├Ąhnlich sind. Es gab sehr wenig Unterschied in der Ergonomie und beide f├╝hlten sich gut in der Hand und zeigten sehr gut. Nachdem er die Polymerpistole geschossen hatte, deutete er an, dass es beim Filzr├╝cksto├č nur sehr geringe Unterschiede gab und dass er genauso genau war. Diejenigen, die von Stahl zu Polymer wechseln, sollten nur geringf├╝gige Unterschiede feststellen, abgesehen von erheblichen Gewichtseinsparungen.

Ich habe mich auf die Pr├╝fung von Zuverl├Ąssigkeit und Gesamtgenauigkeit konzentriert. Bei der Fertigstellung einer Reihe von Geschwindigkeitslasten erlitt die Pistole keinerlei Einzugsfehler. Ich konnte die Schieberfreigabe wie bei meiner 1911-Pistole dr├╝cken oder den Schieber nach hinten ziehen, und die Batterie wurde problemlos eingelegt. Dies geschah mit den FMJ-Geschossen und vier verschiedenen Arten von Hohlmunition. Die Ganzstahlmagazine lassen sich einfach einlegen, lassen sich ohne Probleme fallen und knallen mit Leichtigkeit nach Hause.

Ich war mit dieser Pistole genauso schnell wie alle anderen, die ich gerade schie├če. Das einzige Problem, das erlebte, erwies sich als Problem mit dem Shooter. Da ich in erster Linie ein Sch├╝tze aus dem Jahr 1911 bin, ist dies gut zu bemerken. Gelegentlich w├╝rde ich einen leichten Z├╝ndkerzenanschlag bekommen. Ich analysierte meinen Griff und fand heraus, dass ein fester Druck auf den Entkalker mit meinem Daumen an der starken Seite, wie ich es bei einer Sicherheit des 19. Jahrhunderts tun w├╝rde, die Pistole im Wesentlichen lockern w├╝rde, als der Schlitten von der letzten Entladung zur├╝ckkehrte. Es ist eine einfache L├Âsung, lehnen Sie einfach Ihren Daumen zur Seite oder sogar unter den Dekocker. Nachdem ich den Shooter repariert und fortgefahren hatte, verpasste der Phantom keinen Schlag mehr. Wie mein guter Freund sagen w├╝rde, handelte es sich lediglich um ein Problem mit dem Bedienungsraum und dem Timing!

Ich habe vier verschiedene Arten von Selbstverteidigungs- oder Dienstmunition durch die Pistole abgefeuert, um die Genauigkeit zu gew├Ąhrleisten. Die Ergebnisse sind in der Tabelle aufgef├╝hrt. Ich habe alle Gruppen aus einer Entfernung von 15 Metern abgefeuert, um reales Schie├čen zu simulieren. Alle gruppierten sich in diesem Bereich unter drei Zoll. Die beste Gruppe (im Bild) wurde mit Federal 124-Grain Hydra-Shoks aufgenommen, die 1, 5 Zoll gro├č waren und alle ziemlich in der Mitte waren. Die n├Ąchstgelegene Gruppe war die Speer 124-grain + P Gold Dot-Ladung, so dass die 124-grain-Kugeln bevorzugt wurden. Das SP-01 war auch beim Dynamit Nobel sehr genau, wie Rachels 19-Schuss-Gruppe beweist. Es schien die leichtesten Kugeln am wenigsten zu m├Âgen. Alles ohne Fehlfunktionen abgefeuert.

Abschlie├čende Anmerkungen
Unterm Strich ist die Phantom eine wirklich sch├Âne Pistole, wenn Sie auf dem Markt f├╝r eine taktische 9-mm-Polymerpistole sind. Es ist pr├Ązise, ÔÇőÔÇőbequem zu schie├čen und verf├╝gt ├╝ber alle modernen Ergonomien, die mit Polymer geliefert werden. Es schie├čt wie sein Stahlbruder mit erheblichen Gewichtseinsparungen. Meine ganze Zeit im Holster befand sich in einem taktischen Oberschenkelholster, und ich w├╝rde ohne zu z├Âgern diese Pistole im Einsatz oder im Dienst tragen. Es hat eine Menge Spa├č gemacht zu schie├čen und diejenigen in der N├Ąhe, die die Chance hatten, das Phantom abzufeuern, schienen es wirklich zu genie├čen.

Gegenw├Ąrtig sind Sie auf 9 mm beschr├Ąnkt und DA / SA ist immer noch die am meisten verbreitete Polizei. Es ist auch recht g├╝nstig mit einem unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 681 US-Dollar. Dies ist eine solide Rundum-Pistole, die Sie leicht tragen, bei Operationen, bei Wettbewerben verwenden oder einfach in Ihrer Kommode mit einem Licht zur Selbstverteidigung haben k├Ânnen. Wenn Sie nach einer taktischen 9-mm-Pistole suchen, sollten Sie diese sehr lang aussehen lassen.