Das britische Verteidigungsministerium macht einen starken Schritt in die Zukunft.

Startpoint, eine Denkfabrik der Royal Navy, veröffentlichte letzte Woche Fotos von ihrem futuristischen Schlachtschiff: The Dreadnought 2050.

  • VERWANDTE GESCHICHTE: Navy stellt SAFFiR Firefighting Robot Prototyp vor

Nach CNN :

Dreadnought 2050 ist ein Drei-Rumpf-Design und nicht wie die meisten Schlachtschiffe aus Stahl. Startpoint sagt, es sei ein ultra-starkes, durchsichtiges Acryl.

Das Schiff verzichtet auf den traditionellen Mast und verwendet stattdessen einen Quad-Copter mit Kohlenstoff-Nanoröhrchen, der Energie fĂŒr Sensoren und eine Laserpistole zur VerfĂŒgung stellt, um in der NĂ€he befindliche Bedrohungen zu beseitigen.

FĂŒr weiter entfernte Bedrohungen befindet sich am Bug eine elektromagnetische Schienenkanone, mit der ein Projektil hunderte von Kilometern abgefeuert werden kann. Die Rohre in den beiden AuslegerrĂŒmpfen wĂŒrden mit "superkavitierenden" Torpedos ausgerĂŒstet sein, die so schnell gehen, dass sie das Wasser um sie herum verdampfen lassen und eine Lufttasche bilden, durch die sie durch das Wasser fliegen können.

Weitere Informationen zum Dreadnought 2050 finden Sie in der Geschichte auf CNN.com.