WASHINGTON: Die Bundesbehörden suchen Computerhacker an, die "wie der Bösewicht denken", um Schwachstellen in den Bundessystemen fĂŒr das Heimatschutzministerium zu identifizieren. Angesichts der steigenden Nachfrage nach einem neuen Computergenie plant das Pentagon, die Zahl der "Cyberexperts", die es jedes Jahr trainieren kann, bis 2011 von 80 auf 250 zu erhöhen.