Bild: CNN

Ein hochrangiger US-Beamter hat gegenüber ABC News bestätigt, dass Mohamed Merah, der 23-jährige Verdächtige bei drei französischen Terroranschlägen, auf der Flugverbotsliste des FBI stand und sagte, die französischen Behörden würden sich bewusst sein, dass die USA sie gestellt hatten Merah auf der Liste als Terrorrisiko.

Nur wenige Stunden nach einer Razzia der Special Forces, bei der Merah starb, sagte der französische Außenminister, dass es legitime Fragen gab, wie Merah drei Angriffe durchführen konnte, bei denen sieben Menschen starben, obwohl Merah seit einer späten Reise von 2011 in das Radar der Strafverfolgungsbehörden aufgenommen wurde Pakistan.

Quelle: Rym Momtaz und Lee Ferran fĂĽr ABC News.