1 von 10 Entfernung von .357 mit Glocks 1

2 von 10 Mit Glocks die .357-Distanz zurĂŒcklegen 2

3 von 10 Mit Glocks die .357-Distanz zurĂŒcklegen 3
Texas hat sich seit seinem Eintritt in die Staatlichkeit weiterentwickelt, aber es besteht immer noch die Notwendigkeit, seine Bevölkerung vor KriminalitĂ€t zu schĂŒtzen. Diejenigen, denen diese Verantwortung anvertraut ist, brauchen Waffen, auf die sie zĂ€hlen können. Das BĂŒro des Sheriffs von Nacogdoches County vertraut GLOCK.

4 von 10 Mit Glocks die .357-Distanz zurĂŒcklegen 4
BewĂ€hrte ZuverlĂ€ssigkeit, gepaart mit der hervorragenden Ballistik der .357, machen den GLOCK 31 zur idealen Wahl fĂŒr lĂ€ndliche Streifenpolizisten.

5 von 10 Mit Glocks die .357-Entfernung zurĂŒcklegen 5
Nacogdoches 'gemeinsame SWAT-Einheit im Stadtbezirk und das Emergency Response Team des Sheriffs treffen auf kritische VorfÀlle und bieten Haftbefehle mit hohem Risiko in Drogerien an. Ihre Mitglieder verlassen sich auf GLOCK-Pistolen.

6 von 10 Mit Glocks auf die .357-Entfernung 6
Die dauerhafte OberflÀche von GLOCK trotzt den harten Elementen des östlichen Texas - ein wichtiger Faktor bei der Auswahl durch das Sheriff's Office des Nacogdoches County.

7 von 10 Mit Glocks die .357-Distanz zurĂŒcklegen 7
Mitglieder des Sheriff Emergency Response Teams verlassen sich im regulÀren Einsatz auf ihre gewÀhlte Waffe - GLOCK.

8 von 10 Mit Glocks die .357-Distanz zurĂŒcklegen 8
Um die EffektivitÀt und Durchdringung der .357 zu erreichen, wÀhlt das Nacogdoches Sheriff's Office die GLOCK 31.

9 von 10 Mit Glocks die .357-Entfernung zurĂŒcklegen 9
Nach seiner Wahl im Jahr 2001 initiierte Nacogdoches Sheriff, Thomas Kerss, ein Programm zur Auswahl der besten Patrouillenwaffe fĂŒr seine Stellvertreter. Nach ausfĂŒhrlicher PrĂŒfung wĂ€hlte das Sheriff's Office den GLOCK 31 aus.

10 von 10 Mit Glocks die .357-Entfernung zurĂŒcklegen 10
Abgeordnete, die ĂŒber Nacogdoches County Texas Wache halten, hĂ€ngen von ihren FĂ€higkeiten und dem GLOCK 31 ab.

Die texanische Geschichte lĂ€sst sich viele Jahrhunderte bis zur Kolonialisierung des Staates zurĂŒckverfolgen - eine Zeit des Neuanfangs, des harten Lebens und der harten Menschen, die jeden Tag von ihren Schusswaffen abhĂ€ngig waren, um Nahrung und Schutz zu erhalten. Die Verwendung einer Schusswaffe war ein wesentlicher Bestandteil des Lebens.

Das heutige Texas ist vielleicht ein freundlicherer Staat als 1542, als die Spanier erstmals in der Àltesten Stadt von Texas, Nacogdoches, registriert wurden, der Bedarf an Schusswaffen jedoch immer noch besteht. KriminalitÀt ist nicht aus der Mode gekommen.

Einzelhaft
Die Stadt Nacogdoches liegt tief in den Piney Woods im Osten von Texas, in der gleichnamigen Grafschaft. Das Gebiet erlangte nationale Aufmerksamkeit, als das Space Shuttle Columbia wĂ€hrend des Wiedereintritts zerfiel, wobei ein Großteil der TrĂŒmmer ĂŒber Meilen verstreut wurde und ein gut bekanntes Erholungsprogramm von nationalen, staatlichen und lokalen Behörden erforderlich war. Mit 98.000 Quadratkilometern (80% mehr als Rhode Island) ist die Bevölkerung dieser historischen Region mit 65.000 etwa eine Million weniger als der kleinste Staat. Der Sheriff von Nacogdoches, Thomas Kerss, und seine Abteilung mit 130 Angestellten, darunter 45 beauftragte Angestellte, sind mit dem Schutz der BĂŒrger dieses Bezirks beauftragt - in StĂ€dten, VorstĂ€dten und auf dem Land. Eine Aufgabe, die durch die PrĂ€senz von LE-Agenturen in StĂ€dten und Vororten etwas erleichtert wird.

NatĂŒrlich bedeutet dieser "Segen", dass Abgeordnete von Nacogdoches einen großen Teil ihrer Zeit damit verbringen, sich in lĂ€ndlichen Gegenden mit rund 700 Meilen Straße aufzuhalten. Mit einer begrenzten Anzahl von Abgeordneten pro Schicht und nur wenigen staatlichen Highway Patrol Troopers zur UnterstĂŒtzung können sich die Abgeordneten von Nacogdoches auf eine Ewigkeit warten, wenn sie sich in einer schlechten Lage befinden. Zu diesem Zeitpunkt muss ein Offizier ĂŒber eine zuverlĂ€ssige AusrĂŒstung verfĂŒgen, die jedes Mal funktioniert. Als Thomas Kerss 2001 zum Nacogdoches Sheriff gewĂ€hlt wurde, nachdem er einige Jahre als stellvertretender Abgeordneter gedient hatte, wusste er aus eigener Erfahrung, wie es war, allein zu sein und auf die Sicherung zu warten, um ankommen zu können. Das Sheriff's Office war mit einer Vielzahl von Waffen ausgestattet, von denen viele fĂŒr nicht optimal standen. Die Standardpistolen schienen stĂ€ndig gewartet zu werden, einschließlich hĂ€ufiger öliger AbwischvorgĂ€nge, um zu verhindern, dass das Finish in der tiefen Luftfeuchtigkeit im Osten von Texas rosten konnte.

Der Sheriff, derzeit PrĂ€sident der Texas Sheriff Association und Mitglied der National Sheriff Association, begann ein Programm, um dies zu Ă€ndern. Schließlich enthielt jeder Streifenwagen eine AR-15, eine 12-Gauge-Flinte in der Familie Remington 870 oder Benelli, und es wurden Mittel gefunden, um jedem Abgeordneten eine neue Pistole auszustellen. Aber welche Pistole?

Handliche Verbindung
Sergeant Kenneth King war zu diesem Zeitpunkt mehrere Jahre lang LEO gewesen und hatte sich frĂŒh zu GLOCK bekehrt. TatsĂ€chlich war er nur der zweite GLOCK, der in diesen frĂŒhen Jahren an der SO getragen wurde. Als der Sheriff begann, die verfĂŒgbaren Pistolen zu untersuchen, warf Sergeant King den Hut von GLOCK in den Ring und wies auf den hervorragenden Ruf und die StĂ€rken der Pistole hin Ein sanfterer Übergang von der aktuellen Pistole und eine zuverlĂ€ssigere Bedienung durch einen Offizier unter Belastung, hervorragende Punktierbarkeit fĂŒr bessere Treffer beim ersten Schlag, ein rĂŒckstoßreduzierendes Design fĂŒr schnellere und prĂ€zisere FolgeschĂŒsse, ein konstanter Abzug fĂŒr besser gezieltes Feuer Jedes Mal, drei Sicherheitsmechanismen (Abzugs-, Schlagbolzen- und Abfallsicherungen), ohne auf externe Hebel zurĂŒckgreifen zu mĂŒssen, die vor dem Abschießen eine vorsĂ€tzliche manuelle BetĂ€tigung erfordern, praktisch keine Wartungsprobleme und PistolenausfĂ€lle auftreten, Hochleistungsmagazine und in einer Reihe verfĂŒgbar von potenten Kammerkammern. Die Tatsache, dass Sergeant King ein GLOCK-Waffenschmied war, war nur ein SahnehĂ€ubchen!

Der Status von GLOCK in der Strafverfolgungsbehörde war fĂŒr Sheriff Kerss ein wichtiger Faktor. "Es ist ein Beweis fĂŒr den Ruf von GLOCK und dessen Gestaltung, wie viele Agenturen im ganzen Land sie derzeit nutzen", sagte er.

Als sich der Staub gelegt hatte, kam GLOCK freundlich zur Spitze, sehr zur Freude der einfachen Abgeordneten. Die Auswahl der Patronen dauerte nicht annĂ€hernd so lange, und die .40 und .357 waren die einzigen AnwĂ€rter im Sheriff. Wie bereits erwĂ€hnt, befindet sich die Mehrheit der Patrouillen eines Abgeordneten in den eher lĂ€ndlichen Gegenden des Bezirks Nacogdoches, was eine grĂ¶ĂŸere Chance fĂŒr die Beteiligung eines Fahrzeugs zur Deckung oder Flucht bietet. Gegen solche "harten" Ziele wollte der Sheriff etwas, das der EffektivitĂ€t und dem Durchdringen des berĂŒhmten .357 Magnum gleicht. Das hat die Wahl als GLOCK 31 gefestigt, die fĂŒr die 357-Runde mit Engpass eingesetzt wurde. Sheriff Kerss war auch der Ansicht, dass die wahrscheinlichsten Offiziere auf eine Aufforderung zur UnterstĂŒtzung reagierten, und von denen seine MĂ€nner sich Munition leihen könnten, wĂ€re die Texas Highway Patrol, die Pistolen fĂŒr die gleiche Runde mitgenommen hat.

Als Engpasskassette bietet die .357 eine verbesserte EinzugszuverlĂ€ssigkeit im Vergleich zu den meisten EngpĂ€ssen ohne Engpass. Die Ballistik wurde im Hinblick auf die sagenhafte .357-Durchdringung entworfen, wobei Löcher in Fahrzeugkarosserien und Glas mit LĂ€ssigkeit gestanzt wurden, um ihre Energie in weniger eindringungsresistente Bedrohungen abzuleiten. All dies bietet eine hervorragende Steuerbarkeit in GLOCK-Pistolen, etwas, das mit den vollen .357-Magnum-Lasten nicht zu tun hatte. Ein letzter Pluspunkt war, dass die G31 und die .357-Kammer eine Kombination aus flachem Schießen bilden - ein Faktor, den der Sheriff fĂŒr eine Patrouillenpistole im lĂ€ndlichen Raum als wichtig erachtet. Das Potenzial, den Patrouillen-Karabiner erst einsetzen zu können, wenn der Stellvertreter sich bis dahin durchkĂ€mpfen kann, ist allzu real.

Schließlich gab es den realistischen Kostenfaktor. Die vorherigen Pistolen schienen außerordentlich teuer zu sein, insbesondere fĂŒr einen Abteilungsleiter, der jeden Penny, der an die Bezirksregierung ausgegeben wurde, rechtfertigen musste. Die PrĂ€mie, die der Sheriff fĂŒr jede frĂŒhere Markenpistole erhielt, und der bessere Preis des GLOCK bedeuteten, dass der Sheriff es sich leisten konnte, allen seinen beauftragten Offizieren eine zu liefern.

„Ich habe mich fĂŒr den GLOCK entschieden, nachdem ich eine Reihe anderer Marken berĂŒcksichtigt habe. Das alles beruhte auf ZuverlĂ€ssigkeit, Benutzerfreundlichkeit und der Wirksamkeit des Kalibers, das sie anboten. Das ausgezeichnete Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis war jedoch sicherlich ein echter Bonus! “, Sagte Sheriff Kerss.

"Der Übergang zum GLOCK war ein Kinderspiel", erklĂ€rte Sergeant King, "praktisch ohne Probleme." Eine Hommage an das GLOCK-Design.

Abgerundete AktivitÀten
Nacogdoches-Abgeordnete sind an mehr AktivitĂ€ten als an Patrouillen beteiligt. Sie sind fĂŒr die Sicherheit im BezirksgefĂ€ngnis und GerichtsgebĂ€ude verantwortlich. Einige sind Mitglieder eines kombinierten SWAT-Teams aus Landkreisen und StĂ€dten mit der Polizeiabteilung der Stadt Nacogdoches, das sich ebenfalls kurz nach der Entscheidung des Sheriff Office fĂŒr die Standardisierung des GLOCK entschied. (Vielleicht ist es nur die natĂŒrliche Kombination der Namen GLOCK und Nacogdoches!)

Das Sheriff's Office verfĂŒgt auch ĂŒber ein SERT (Sheriff's Emergency Response Team) sowie einen gepanzerten Personaltransporteur, der die traditionellen SWAT-Aufgaben außerhalb der Stadt wahrnimmt. Dazu gehören unter anderem Haftbefehle mit hohem Risiko in Drogerien, flĂŒchtige Festnahmen, Manhunts und Überwachung. Die Stellvertreter beider Mannschaften tragen die gleichen Pistolen wie im regulĂ€ren Dienst - GLOCKs!

TCLEOSE (Texas Commission on Law Enforcement Officers Standards and Education) legt fest, wie oft sich die Offiziere mit ihren Dienstwaffen qualifizieren mĂŒssen. Alle beauftragten Mitarbeiter mĂŒssen sich mindestens einmal im Jahr qualifizieren, Sheriff Kerss bemĂŒht sich jedoch, dies zweimal pro Jahr zu tun. Er erwartet, dass sich Abgeordnete in der SERT mit ihrem erhöhten Potenzial fĂŒr gewaltsame Konfrontationen im Dienst noch hĂ€ufiger qualifizieren. UnlĂ€ngst weiß jeder, der vor kurzem Munition kaufen möchte,, dass Munition knapp ist. WĂ€hrend die Menge an Carrymunition (Winchester Ranger 125-gr. SXT) ausreichend war, hat das Sheriff's Office Schwierigkeiten gehabt, genĂŒgend Munition fĂŒr die jĂ€hrlichen Mindestqualifikationen zu finden, geschweige denn einen aggressiven, beschleunigten Zeitplan.

Als sie gefragt wurden, ob sie ĂŒber den Wechsel von Kammerkammern nachgedacht hĂ€tten (ich wusste nicht, dass sie die Marke fĂŒr Pistolen Ă€ndern sollten!), Haben Sheriff Kerss und Sergeant King schnell erklĂ€rt, wie glĂŒcklich sie mit der Patrone GLOCK 31 und .357 sind. Solange sie genĂŒgend Runden finden können, planen sie, bei der .357 zu bleiben!

Gab es Beschwerden bezĂŒglich des GLOCK 31? Eigentlich nur eins: Sie werden nie abgenutzt! Es hat den Anschein, als wollten einige Abgeordnete den neuen GLOCK Gen4s einen Wirbel geben, wenn die Abgenutzten abgenutzt waren - etwas, das wĂ€hrend ihrer Karriere unwahrscheinlich ist!

Wenn Sie tagsĂŒber oder nachts durch den SĂŒden von Osttexas fahren, stĂ¶ĂŸt man wahrscheinlich auf einen Nacogdoches County Deputy auf Patrouille. Sie sind dazu da, Strafverfolgungsdienste fĂŒr die BĂŒrger ihrer Region anzubieten und fĂŒhlen sich mit dem GLOCK 31 an ihrer Seite besser gerĂŒstet!