Die Geschichte der FN FAL ist voll von Geschichten ĂŒber harte MĂ€nner, die sich fĂŒr das 7, 62 x 51 mm große NATO-Kammergewehr entschieden haben, offiziell von Fabrique Nationale's Fusil Automatique LĂ©ger oder „Light Automatic Rifle“, als das Leben von ihren Erfolgen abhing. Nicht, weil es alles war, was sie hatten, sondern weil Experten es - die gleichen harten MĂ€nner - fĂŒr die besten verfĂŒgbaren MĂ€nner hielten.

In der heutigen Zeit scheinen FN FAL-Bewunderer immer einen Moment zu haben, auf den sie hinweisen können, was dazu fĂŒhrte, dass ihre aufkeimende Liebe zu diesem berĂŒhmten Gewehr entwickelt wurde. Und diese Zuneigung hat die Beliebtheit der FAL aus der militĂ€rischen Nutzung in das Reich der LE-Gewehre fĂŒr diese Enthusiasten getragen, aufgrund ihrer beneidenswerten Kombination aus beeindruckender Kraft und erstklassiger Leistung.

Das erste Beispiel, an das ich mich erinnere, war der Falklandkrieg von 1982. Dieser Konflikt bietet einen Doppelheader, da beide Seiten ausgestattet waren
Mitglieder der FN FAL-Familie! Die Briten waren mit ihrem L1A1 Self-Loading Rifle (SLR) ausgestattet, einer "In-Pattern" -FAL, die in England unter FN-Lizenz hergestellt wurde. Die Argentinier verwendeten dagegen zwei Versionen der FAL, die ebenfalls unter FN-Lizenz hergestellt wurden. FĂŒr Gegner ist es nicht besonders ĂŒberraschend, dasselbe Gewehr zu verwenden, da die FAL von ĂŒber 90 LĂ€ndern angenommen wurde. Die PopularitĂ€t der FAL hĂ€lt bis heute an und eine betrĂ€chtliche Anzahl dieser Gewehre wurde im Irak gefunden, als sie erobert wurden.

Das ist alles großartig, aber wie passt es zur Strafverfolgung? Waffen, die bei der Strafverfolgung eingesetzt werden, erfordern mehrere Eigenschaften: Haltbarkeit, ZuverlĂ€ssigkeit, eine Patrone, die stark genug ist, um die Arbeit mit ausreichender Genauigkeit zu erledigen, und eine gute Ergonomie. Die auf dem Schlachtfeld bewĂ€hrte FAL arbeitet und arbeitet - unter allen Bedingungen. Diese Haltbarkeit und ZuverlĂ€ssigkeit stehen in direktem Zusammenhang mit dem gasbetriebenen Kurzhub-Kolbensystem, das ĂŒber dem Lauf fĂ€hrt, und der Möglichkeit, die Gasmenge je nach Bedarf anzupassen, was die ZuverlĂ€ssigkeit erhöht.

Ergonomisch hat die FAL hervorragende Fahreigenschaften. Es zeigt gut und verfĂŒgt ĂŒber Bedienelemente, die einfach zu bedienen sind. Schließlich ist die FAL-Familie mit einer leistungsstarken Patrone gesegnet. Heute sehen wir hĂ€ufig 5, 56 x 45 mm im Vergleich zu 7, 62 x 51 mm, vor allem, wenn Diskussionen ĂŒber die schlechte Leistung des ersteren im Ausland auftreten. LEOs, insbesondere diejenigen, die allein in den Nebenstraßen dieses Landes fahren - nur wenige Minuten von der nĂ€chsten Reaktion entfernt - können von dieser Kraft Gebrauch machen, hartgesottene Ziele besiegen und Gegner wirkungsvoll treffen, was 5, 56-mm-Karabiner möglicherweise nicht leisten kann. Offiziere können Begegnungen hĂ€ufig nicht verschieben, bis jemand mit einem effektiveren Gewehr ankommt.

DS Arme

Dave Selvaggio, ein Enthusiast der FN FAL, grĂŒndete in den 80er Jahren DS Arms (DSA), um schwer zu findende FAL-Teile zu erwerben und komplette FALs aus verschiedenen LĂ€ndern zu importieren. Im Laufe der Zeit begann Dave, einige Teile herzustellen. Im Laufe des Jahrhunderts erhielt Selvaggio alle Werkzeuge und BauplĂ€ne, die zur Herstellung der österreichischen Version der FAL, der Steyr StG58, verwendet wurden. Dazu kam eine riesige Menge an Ersatzteilen. Dies fĂŒhrte dazu, dass DSA eine Reihe von StG58 verkaufte, zu denen einige in den USA gefertigte Teile zu bestimmten SchnĂ€ppchenpreisen hinzukamen. Ich konnte nicht widerstehen, zu der Zeit einen zu kaufen.

Nachdem sich der Staub angesammelt hatte, bot DSA seine eigenen SA58 an, zunĂ€chst mit einigen Steyr-Teilen. Heute werden alle Teile in den USA hergestellt. Die FALs von DSA wurden als die besten Versionen beschrieben, die jemals hergestellt wurden, mit einem aus 4140 CNC-bearbeiteten oberen EmpfĂ€nger Schmiedeteile Das Obermaterial ist auf 30-40 Rockwell wĂ€rmebehandelt. DSA bietet eine Reihe von FAL-Varianten sowie den hervorragenden ZM4, den Einstieg des Unternehmens in den AR / M4-Markt. Wenn das nicht genug ist, verkauft DSA RPDs mit Riemen und Trommeln, die in den USA hergestellt werden, und "die richtigen 922R-Compliance-Komponenten", die vollstĂ€ndig aus amerikanischen Teilen bestehen. SelbstverstĂ€ndlich umfassen beide Arten von RPDs selbst gefertigte Billet-EmpfĂ€nger. Vor einigen Jahren begann DSA mit dem Import von Zubehör und Schusswaffen der Brugger & Thomet AG, einschließlich des APR Sniper Systems.

Vor kurzem erwartete das US Marine Corps, nach Afrika geschickt zu werden, eine Reihe von RPDs und FALs, um sich mit den auf diesem Kontinent beliebten Systemen vertraut zu machen. Nachdem ich zuvor einige DSA-FALs bearbeitet hatte, freute ich mich darauf, eine andere in die HĂ€nde zu bekommen. Der DSA SA58 Para ist ein hervorragendes Beispiel fĂŒr die heutige QualitĂ€t des Unternehmens.

Waffendetails

Der obere StahlbehĂ€lter des Typs SA58 aus Stahl des Typs SA58 befindet sich auf einem unteren EmpfĂ€nger aus einer Aluminiumlegierung aus 7075-T6. Das Gewehr verfĂŒgt ĂŒber einen 16, 25-Zoll-Lauf, der mit einem kurzen BlitzunterdrĂŒcker vom Typ Belgien belastet ist. Der 4140-Stahlzylinder hat eine Verdrehungsrate von 1: 10 Zoll und wird von DSA bearbeitet und veredelt.
Um das Lauf- und Kolbensystem herum befindet sich einer der DSA-Schienenschutzhandschuhe mit voller LĂ€nge, die auf jeder der vier Picatinny-Schienen weiße Indexierungsmarkierungen aufweisen. Durch die ovale Form des Handschutzes ist die Handhabung angenehmer. Ein Umlenkwirbel ist am Handschutz und ein anderer am Klappstock befestigt. Ich habe an diesen Punkten eine mit Blue Force Gear gepolsterte Vickers Cobra-Schlinge befestigt. ErgĂ€nzt wird der Handschutz durch die Aluminiumlegierung SA58 Extreme Duty Scope Mount, die den Staubschutz ersetzt. Es wird sicher und fest am EmpfĂ€nger befestigt.

Das höhenverstellbare belgische Visier mit FlĂŒgeln ist ein integraler Bestandteil des Gasblocks. Die Tactical Para-Visierkappe aus Stahl von DSA, ein GerĂ€t im A2-Stil mit einem Seitenwindungsknopf und zwei Öffnungen fĂŒr 150 und 250 Yards, ist in einem Schwalbenschwanz in der oberen Aufnahme montiert.

Als Para-Modell umfasst dieser Karabiner DSAs skelettiertes Aluminium-Klappmaterial mit einer gerillten Schaftkappe. Das Lager ist in seiner ausgefahrenen Position verriegelt, bis es durch AbwĂ€rtsdruck auf das Scharnier zum Falten freigegeben wird. Der Vorrat klappt an der rechten Seite der EmpfĂ€nger zusammen und wird dort eingerastet. Es wird auf die gleiche Weise aus der zusammengeklappten Position gelöst und schnappt in die offene Position zurĂŒck. Im gefalteten Zustand verhindert der Schaft nicht das Abfeuern des Gewehrs. Der Falzschaft ist so gestaltet, dass er ein gutes Wangenprofil bietet, und ein mitgeliefertes Wangenpad kann mit einem Klettverschluss befestigt werden.

Die letzte Erweiterung des unteren EmpfÀngers des SA58 Para ist ein SAW-Griff des Typs FN M249 mit internem Speicher. Ich bin froh, dass der Karabiner dabei ist, denn ich bevorzuge das Griffprofil, das der SAW-Griff bietet, und macht die Daumensicherheit leichter zu erreichen. Alle DSA SA58 werden mit einem umfangreichen Benutzerhandbuch und einem 20-Runden-Magazin geliefert. Die Magazine sind Parkerized Steel und werden von DSA hergestellt. TatsÀchlich sind alle Stahlteile des Karabiners Parkerisiert, wÀhrend Legierungsteile aus schwarz eloxiertem Hardcoat bestehen.

Bereichszeit

Ich brachte mein gut benutztes Leupold 4, 5-15x50mm Vari-X III-Zielfernrohr, das in einer LaRue Tactical SPR / M4 QD-Montierung befestigt ist, an den DSA SA58 Para an und fuhr mit drei verschiedenen .308 Winchester-Munition, einschließlich Black Hills, zum Sortiment 168-Korn-BTHP. Ich habe den Abzug auf dem SA58 ĂŒberprĂŒft und fand es sogar fĂŒr Kampfgewehr-Standards ziemlich schwer: 10, 5 Pfund mit etwas Sand, aber ein erkennbarer Bruch. Da ich wusste, dass der Auslöser die Genauigkeitsergebnisse beeintrĂ€chtigen könnte, verbrachte ich einige Zeit damit, den Auslöser zu lernen.

Ich habe meine Wetten abgesichert, indem ich den DS58 des SA58 in einem Caldwell Lead Sled montiert habe. Dadurch wird sichergestellt, dass ich nicht nervös werde und die Ergebnisse nicht beeinflusst. Als der Rauch aufgerĂ€umt war, hat sich die Zeit, die ich mit dem Einrichten des Lead Sled verbracht habe, gelohnt. Die besten Gruppen fĂŒr alle getesteten Lasten bewegten sich um die 1-Zoll-Marke, wobei der Durchschnitt fĂŒr drei 5-Schuss-Gruppen im 1, 2-Zoll-Bereich lag. Ich halte diese Gruppen fĂŒr sehr gut, wenn man die Abzugskraft berĂŒcksichtigt. DSA kann seinen Speed-Trigger installieren, wodurch der Pull-Down auf knackige 4 bis 5 Pfund fĂŒr ca. 150 $ fĂ€llt. Obwohl der Kampfgewehrauslöser so wie er ist brauchbar ist, denke ich, wĂ€re dies ein kleiner Preis fĂŒr die Verbesserung.

Als NĂ€chstes entfernte ich das Leupold-Zielfernrohr und montierte ein optisches Zielsystem des Typs EOTech EXPS3 auf dem Zielfernrohr des SA58, um an einigen taktischen Übungen zu arbeiten. SchĂŒsse aus dem Stehen, Knien und Liegen (auf einer US-Peacekeeper-Schießmatte) blieben gut in der Mitte von Pappschattenbildzielen zwischen 25 und 100 Metern. Mit dem gefalteten Schaft bewegte ich mich mĂŒhelos durch mehrere „RĂ€ume“ und machte in angemessener Entfernung SchĂŒsse, wĂ€hrend ich die Para eher als Pistole benutze. Mit etwas Übung stellte ich jedoch fest, dass die Aktie schnell und reibungslos eingesetzt werden konnte. Selbst wenn der Faltvorrat verlĂ€ngert wurde, behinderte er die Arbeit von CQB wirklich nicht.

Der SA58 Para von DSA wiegt etwas mehr als eine vollstĂ€ndig ausgetrickste AR. Das Gewicht entspricht dem RĂŒckstoß der 7, 62-mm-NATO-Patrone. Das Gewicht und das Betriebssystem machen den RĂŒckstoß der FAL durchaus akzeptabel.

Die eisernen Visiere sind nicht so einfach zu bedienen wie die meines StG58. Es dauerte eine Weile, bis ich die Ursache herausgefunden hatte. Die Front- und Heckvisiere sind natĂŒrlich etwas unauffĂ€llig, aber mit der zusĂ€tzlichen Montagehalterung und dem gelochten Handschutz, die etwas höher sind als der Standard-Staubschutz und der Handschutz, sind die Visiere teilweise verdeckt. Nicht unbrauchbar, aber gerade genug, um etwas mehr Anstrengung zu erfordern.

Es gibt auch keine Möglichkeit, die Backup-Visiere mit montierter Optik gemeinsam zu beobachten. Das von mir installierte EOTech EXPS3 hatte eine Schnellmontagehalterung, eine Lösung fĂŒr das Problem. Eine andere Lösung wĂ€re, der oberen Schiene einfach Visiere hinzuzufĂŒgen.

Abschließende Gedanken

Der DS Arms SA58 Para fehlt nur einem Standard-SA58 - dem Tragegriff. Ich war ĂŒberrascht, wie oft es nĂŒtzlich gewesen wĂ€re. Ich war jedoch wirklich beeindruckt von dem Falzlager. Sie können sich an die SehenswĂŒrdigkeiten gewöhnen und auslösen.

In den Strafverfolgungs- und MilitĂ€rgemeinschaften ist die .308 / 7.62mm-NATO der anerkannte König der Kampfgewehr-StoppmĂ€chte und ĂŒberschattet ihren kleineren Bruder, die .223 / 5.56mm-NATO. Es gibt andere Gewehrkaliber, einschließlich der .338 Lapua und der .50 BMG, aber keines ist so tragbar oder fĂŒr CQB-Arbeiten geeignet.
Und fĂŒr die Arbeit auf den einsamen Straßen, die ich zuvor erwĂ€hnt habe, oder wenn der 5.56mm es einfach nicht schneidet, ist ein starkes Kaliber in einem zuverlĂ€ssigen Halbauto genau das Richtige! Im Gegensatz zu MilitĂ€reinsĂ€tzen, bei denen ein Gewehr kilometerlang mehrere Tage lang Unmengen schmerzhaft machen kann, stelle ich mir vor, dass der Streifenwagen das schwere Heben des DSA SA58 Para ĂŒbernimmt. Am Ende der Bewertung wollte ich den Abzug verbessern und meiner persönlichen FAL eine Para-Aktie hinzufĂŒgen. Wenn Sie ZuverlĂ€ssigkeit, Langlebigkeit und Kraft benötigen, um Ihre Arbeit zu erledigen, ist das FAL-Pattern SA58 Para von DS Arms eine gute Wahl. Weitere Informationen erhalten Sie unter dsarms.com oder telefonisch unter 847-277-7258.