Gerade 8 Benutzerdefinierte Fotografie

Tulsa, Oklahoma, der Geschäftsmann Doug Jandebeur ist Mitte 80, aber er ist weiterhin mit der Verwaltung der Lagerhäuser und des Einkaufszentrums im Süden der Stadt beschäftigt. Eines Tages, zur Schließzeit, wartete er an seinem Lastwagen, während seine Frau Charlotte die Bürotür verriegelte. Dann spürte er den Stoß, als ihn ein jugendlicher Angreifer in den Rücken geschoben hatte.

„Ich dachte mir, dass es einer meiner Freunde war, der mich belästigt hat, aber dann hat er mich in den Kiefer geschlagen“, erinnert sich Jandebeur. „Er hat meine Brieftasche mit ungefähr 60 Dollar bekommen, aber dann ging er zu meiner Frau und sagte:‚ Gib mir das Geld. ' Nun, sie schlägt die Tür in sein Gesicht. Sie ist der Held, weil sie sich nicht beteiligt hat. Sie ging aus dem Weg, was mir erlaubte, meine Arbeit zu erledigen. “

Jandebeur schlug eine Runde in seine halbautomatische Pistole. Der Teenager drehte sich um, sah die Waffe und floh.

"Er stieg den BĂĽrgersteig herunter, groĂźe alte Stufen und rannten", sagte Jandebeur.

Eine Überwachungskamera, die von einem der Mieter von Jandebeur bedient wurde, zeichnete den Angriff auf. Die Polizei teilte das Material mit Crime Stoppers und sie bekamen einen Tipp. Beamte nahmen später den 16-jährigen Verdächtigen fest. Er war ein gestohlenes Auto, laut einem Polizeibericht, in dem auch der Verdächtige im Besitz von drei Tüten Marihuana und Pillen war.

Jandebeur sagte, er freue sich, dass der Verdächtige gefasst worden war, aber er war auch froh, dass er den flüchtigen Jungen nicht erschossen hatte.

"Ich habe das Gefühl, dass jemand dieses Kind wahrscheinlich im Stich gelassen hat", sagte Jandebeur. "Aber selbst ein 16-Jähriger sollte genug Weisheit haben, um zu wissen, dass er es nicht in die Welt schaffen wird, um in diese Richtung zu gehen."

Erzähl uns deine Geschichte : Combat Handguns zahlt $ 100 für jeden Brief, den er mir geschrieben hat. Senden Sie Ihr zu Combat Handguns, 1115 Broadway, New York, NY, 10010 oder per E-Mail an. Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer (einschließlich Vorwahl) an. Vor Veröffentlichung ist eine unterzeichnete Freigabe erforderlich.