1 von 4 CH_Kahr_CM9_2012_2pger _alt 1403_phatchfinal
Kahr Arms hat erfolgreich leistungsfĂ€hige Handfeuerwaffen mit Kaliber entwickelt, deren Außenabmessungen den Abmessungen von Taschenpistolen entsprechen.

2 von 4 TP9093-SV_phatchfinal
Das TP9 hat zwar einen Full-Size-Griff, der Rahmen ist jedoch 0, 9 Zoll breit und besonders dĂŒnn.

3 von 4 CH_Kahr_K9_2011 0289_phatchfinal

4 von 4 CM4043-LB_phatchfinal
Ein 3, 1-Zoll-Lauf ist gerade lang genug, damit sich die ummantelten Hohlstellen richtig ausdehnen können.

Damals, als Revolver die Szene beherrschten, war die Wahl einer kleineren Handfeuerwaffe zur Selbstverteidigung ein Kinderspiel. Uniformierte Polizeibeamte trugen im großen und ganzen Service-Revolver mit mittleren oder großen Rahmen, und es war nur folgerichtig, dass sie in weicher Kleidung Ă€hnliche Technologien befĂŒrworteten. Snub-Revolver von Colt und Smith & Wesson waren die Wahl, und es war sehr ĂŒblich, dass Zivil- oder Freizeit-Coppers etwas anderes trugen.

Schneller Vorlauf zur Gegenwart und Sie werden feststellen, dass sich das Paradigma um 180 Grad verschoben hat. Beamte der Strafverfolgungsbehörden haben den Revolver als Dienstwaffe fast aufgegeben, und der Snub-Revolver ist jetzt eher die Ausnahme als die Regel fĂŒr das Tragen von Kleidung in Zivil. Vor drei Jahrzehnten gab es kein gesetzlich verborgenes Tragen. Heute erlauben mindestens 40 Staaten den verantwortlichen BĂŒrgern, eine Schusswaffe zur Kontrolle ihres eigenen Schicksals bei sich zu haben. Dies wiederum hat zu einer großen Nachfrage nach kleinen, abdeckbaren Handfeuerwaffen gefĂŒhrt.

Kahr Unterschied

1995 machte die aufstrebende Firma Kahr Arms einen großen Schritt und fĂŒhrte die revolutionĂ€re K9-Pistole ein. WĂ€hrend andere dies bereits zuvor versucht hatten, ist die Kahr K9 weithin als die erste erfolgreiche „Micro-Neun“ anerkannt, eine Dienstkaliberwaffe, deren Außenmaße nicht grĂ¶ĂŸer als eine Taschenpistole sind. Da der K9 in 9-mm-Parabellum die doppelte MĂŒndungsenergie einer gleichgroßen .380 ACP-Pistole liefert, erregte er schnell große Aufmerksamkeit.

In weniger als 20 Jahren hat sich Kahr Arms von einem Nicht-Unternehmen zu einem wichtigen Unternehmen entwickelt. Ihre derzeitige Produktpalette umfasst ĂŒber 70 Varianten in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen, Kalibern und Rahmenmaterialien. Diese herausragende Aufstellung von Pistolen ist besonders beliebt bei Strafverfolgungsbehörden auf der Suche nach einer Ersatz- oder Off-Duty-Waffe sowie dem verborgenen zivilen Transportmarkt.

Eine Reihe von Faktoren unterscheidet Kahr-Pistolen von denen anderer Hersteller von kleinen Defensivpistolen. Die vielleicht einzigartigste QualitĂ€t ist die versetzte Vorschubrampe von Kahr, mit der der Auslösemechanismus neben dem Lauf und nicht darunter angeordnet werden kann. Dadurch kann Kahr die Bohrungsachse im VerhĂ€ltnis zum Arm des SchĂŒtzen niedriger halten, was den MĂŒndungssprung verringert und schnellere FolgeschĂŒsse ermöglicht.

Die Pistolen von Kahr verfĂŒgen ĂŒber eine einfache Handbedienung und einen DAO-Auslöser (Double Action). Diese einzigartige Auslöseraktion ist sehr sanft und löst sich mit etwa 7 bis 9 Pfund rĂŒckwĂ€rtigem Druck aus. Dies ist fĂŒr eine kleine Selbstverteidigungspistole nahezu perfekt und es ist unwahrscheinlich, dass dies zu einem unbeabsichtigten Abwurf fĂŒhrt. SchĂŒtzen, die mit den Auslösern vieler anderer DAO-Dienstpistolen weniger verliebt waren, werden die Kahr-Linie möglicherweise benutzerfreundlicher finden.

Beim Umgang mit einer Kahr-Pistole kommt man schnell zu dem Schluss, dass es sich tatsĂ€chlich um eine hochwertige Schusswaffe handelt. Dasselbe kann nicht fĂŒr viele zeitgenössische Pistolen gesagt werden, die fĂŒr diskretes Tragen vermarktet werden. Die Verarbeitung ist in der Tat erstklassig, und die Pistolen von Kahr sind darauf ausgelegt, ĂŒber die Distanz zu gehen.

Viele Optionen

Verbraucher können sich fĂŒr die meisten Kahr-Angebote entweder fĂŒr einen Edelstahl- oder Polymerrahmen entscheiden. Zwar wĂŒrde ich die Metallrahmenpistolen nicht als Schwergewichte einstufen, eine leichte Federplastikrahmenpistole kann jedoch je nach Anwendung einige Vorteile haben. Dies gilt insbesondere, wenn die Pistole in einem Taschen- oder Knöchelholster getragen werden soll.

Die Schlitten der Kahr-Pistolen bestehen aus CNC-bearbeitetem Edelstahlstangenmaterial und sind fĂŒr Haltbarkeit wĂ€rmebehandelt und angelassen. Lothar Walther-FĂ€sser mit polygonaler Wölbung werden in allen hochwertigen Kahr-Pistolen eingesetzt. Die FĂ€sser bestehen aus einem massiven runden Barren aus Stahl, um die Toleranzen einzuhalten. Auch Zeitschriften sind von höchster QualitĂ€t. Die aus rostfreiem Stahl der Serie 400 gefertigten Magazine sind wĂ€rmebehandelt und plasmageschweißt, um eine einwandfreie ZufĂŒhrung der Patronen und ZuverlĂ€ssigkeit zu gewĂ€hrleisten.

1 von 4 CH_Kahr_CM9_2012_2pger _alt 1403_phatchfinal
Kahr Arms hat erfolgreich leistungsfĂ€hige Handfeuerwaffen mit Kaliber entwickelt, deren Außenabmessungen den Abmessungen von Taschenpistolen entsprechen.

2 von 4 TP9093-SV_phatchfinal
Das TP9 hat zwar einen Full-Size-Griff, der Rahmen ist jedoch 0, 9 Zoll breit und besonders dĂŒnn.

3 von 4 CH_Kahr_K9_2011 0289_phatchfinal

4 von 4 CM4043-LB_phatchfinal
Ein 3, 1-Zoll-Lauf ist gerade lang genug, damit sich die ummantelten Hohlstellen richtig ausdehnen können.

Pistoleros, die den .380 ACP fĂŒr Backup oder super diskreten Transport bevorzugen, sollten den Kahr P380 in Betracht ziehen. Seit seiner EinfĂŒhrung vor zwei Jahren hat dieser Mini-Blaster viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen und ist an den besten Orten nicht zu sehen. Ich bin mit einem .380 ACP als primĂ€rem StĂŒck nicht gerade gemĂŒtlich, aber als Backup fĂŒr eindrucksvollere Hardware steht der P380 an der Spitze seiner Klasse.

Kahr-Kaliber-Pistolen (9 mm, .40 S & W und .45 ACP) sind in drei GrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich. Pistolen mittlerer GrĂ¶ĂŸe, wie die Original-K9, haben FĂ€sser von 3, 5 Zoll LĂ€nge, sind aber immer noch ungefĂ€hr so ​​groß wie herkömmliche Taschenpistolen, die fĂŒr die .32 ACP und die .380 ACP eingesetzt werden. Eine kleinere Serie von geschnittenen und kanalisierten Kahr-Pistolen mit reduzierten Höhen und LĂ€ngen ist ebenfalls erhĂ€ltlich. Abgerundet werden die Pistolen „T“ und „TP“. Die Außenabmessungen Ă€hneln denen vieler beliebter Kompaktpistolen, weisen jedoch ein viel dĂŒnneres Profil auf.

Das TP9 hat einen schlanken Rahmen, der nur 0, 9 Zoll breit ist, und dennoch 8 + 1 Schuss mit 9-mm-Munition enthĂ€lt. Der 4 Zoll lange Lauf hat eine Rechtsdrehung von 1 Zoll in 10 Zoll. Die texturierten Polymergriffe bieten eine angemessene Kontrolle beim Schießen und helfen SchĂŒtzen, schnell wieder auf das Ziel zu kommen, um schnelle FolgeschĂŒsse zu erhalten. Wie bei vielen ihrer Pistolen stellt Kahr das TP9 mit einer Edelstahlrutsche und einem schwarzen Polymerrahmen her. Das Schiff wird mit einem driftverstellbaren weißen Balken-Visier und einem fixierten Visier geliefert, aber auch mit einem TP9 mit Novak-NachtsichtgerĂ€ten fĂŒr ein bisschen mehr Geld. Ein weiteres großartiges Feature ist, dass die Waffe nur gefiederte 20, 1 Unzen wiegt - etwas, das ihren verborgenen Carry-Wert erheblich erhöht.

Kahr ist auch fĂŒr seine Pistolen der Serien CW9 und CW40 bekannt, die als beste Anschaffung fĂŒr kleine defensive Handfeuerwaffen gelten. Diese Pistolen enthalten alle wesentlichen Merkmale des Kahrs, ein paar RĂŒschen, um den Verkaufspreis sehr wettbewerbsfĂ€hig zu halten. Zum Beispiel haben FĂ€sser der Value Series-Pistolen eher konventionelle als polygonale KrĂŒmmungen. Weitere Unterschiede sind ein fixiertes Visier aus poliertem Polymer, ein MIM-Stopper, weniger BearbeitungsvorgĂ€nge und einfache gravierte Markierungen auf dem ObjekttrĂ€ger. Diese Pistolen sind immer noch reprĂ€sentativ fĂŒr die QualitĂ€t von Kahr, jedoch mit einem Preispunkt, der dem Angebot vieler Mitbewerber gleichkommt.

Neue CM-Linie

Der Kahr CM9 war eine neue Erweiterung der Value-Serie, die begeisterte Kritiken hervorgebracht hat. Mit einem 3-Zoll-Lauf, einem Leergewicht von 15, 9 Unzen und 6 + 1 Runden von 9 mm an Bord ist der CM9 eine sehr fĂ€hige, verborgene Waffe. Dieses Kahr-Angebot umfasst außerdem ein driftregulierbares weißes Bar-Dot-Visier, ein fixiertes Visier sowie die ĂŒbliche, stilvolle Edelstahlrutsche und einen schwarzen Polymerrahmen. Bei so guten Noten dĂŒrfte es niemanden ĂŒberraschen, dass eine .40 S & W-Version folgen sollte. Kahr veröffentlichte den CM40 Anfang 2012 und begann mit der Auslieferung der Handfeuerwaffen an sein HĂ€ndlernetz.

Wie der CM9 definiert der CM40 den Wert in einer ultrakleinen Wartungskaliberpistole. Seine LauflĂ€nge betrĂ€gt 3, 1 Zoll - immer noch lang genug, um eine zuverlĂ€ssige Expansion von ummantelten Hohlkugeln zu fördern. Mit einer GesamtlĂ€nge von 5, 47 Zoll und einer Höhe von 4 Zoll kann der CM40 diskret in einem Taschenholster versteckt werden, bis er gebraucht wird. Das bĂŒndige Magazin fasst 5 Runden .40 S & W-Munition, was einen Quantensprung der Macht ĂŒber die Taschenpistolen von einst darstellt. Die bekannteste Patrone, die von meinen Polizeibeamten verwendet wurde, ist ebenfalls .40. Die Kahr CM40 ist eine großartige Option fĂŒr Offiziere, die eine Ersatzpistole im selben Kaliber wie ihre Dienstwaffe haben möchten. Wenn es um die Man-Stop-FĂ€higkeit geht, trumpft .40 S & W 9-mm-Patronen ab und macht die CM40 zu einer begehrten Taschenpistole.

Anderer Weg

Kahr Arms hat einen anderen Weg eingeschlagen, um seine Pistolenlinie in einen sehr wettbewerbsintensiven Markt zu bringen. Sie sind langlebig, zuverlĂ€ssig und verfĂŒgen ĂŒber ein exzellentes Genauigkeitspotential - Eigenschaften, die in vielen Versteckpistolen oft fehlen. In der Vergangenheit war ich nie ein Fan von kleinen Pistolen zur persönlichen Verteidigung. Die Aufstellung der QualitĂ€tspistolen von Kahr Arms hat mich jedoch veranlasst, mein Denken zu ĂŒberdenken. Wenn eine trimmbare, verdeckbare Pistole Teil Ihres Lebensstils ist, sollten Sie eine hart wirkende Pistole von Kahr in Betracht ziehen.