Seit acht Jahren veranstaltet die Sniper School der US-Armee in Fort Benning, Georgia, den International Sniper Competition. Dort kämpfen Elite-Zweierteams um den begehrten Titel "Top Sniper". In diesem harten Wettbewerb werden Präzision, Tarnung, Stalking und Beobachtungsfertigkeiten der Teilnehmer auf die Probe gestellt. Die actiongeladenen Ereignisse werden in dem vierteiligen Special TOP SNIPER 2 gezeigt, der am Montag, dem 23. März und am Dienstag, dem 24. März, von 9 bis 11 Uhr ET im Military Channel Premiere feiert.

Achtzehn herausfordernde Events untersuchen die Expertise der Teams im Langstreckenschie√üen, im Stadtkampf und bei verdeckten Man√∂vern durch realistische Konflikte und Umgebungen. Der Wettbewerb brachte die elit√§rsten Scharfsch√ľtzen aus der ganzen Welt zusammen und zeigt dreiunddrei√üig Mannschaften von Zweigniederlassungen der US-Armee, der Marines und der Luftwaffe. Zum ersten Mal ist ein Strafverfolgungsteam dabei - ein SWAT-Team aus Pittsburgh, Pennsylvania Das internationale Feld umfasst Vertreter aus Kanada, D√§nemark, Frankreich und Irland. Da einige Milit√§rmannschaften aus aktiven Spezialeinheiten bestehen, wurden die Identit√§ten vieler Konkurrenten verborgen, um die Sicherheit des Personals zu gew√§hrleisten.

TOP SNIPER 2 erforscht die Wissenschaft der schnellen und genauen Sch√ľsse, indem es Pr√§zisions-Zielfernrohre und ballistische Berechnungen untersucht. Die Zuschauer werden die lebenswichtigen F√§higkeiten sehen, die f√ľr eine moderne Stadtkriegsf√ľhrung erforderlich sind, und sie werden den Konkurrenten folgen, w√§hrend sie den Belastungen eines st√§dtischen Schlachtfeldes ausgesetzt sind. Konkurrenten testen ihre weitreichende Treffsicherheit und nehmen an Veranstaltungen teil, bei denen sowohl ihre Waffen als auch ihre Kampff√§higkeiten bis zum √Ąu√üersten gehen.

· Luftaufnahme: Als schwierigste Herausforderung im Bereich der Treffsicherheit schießen die Konkurrenten aus einem sich bewegenden Hubschrauber und versuchen, Kollateralschäden zu vermeiden.
¬∑ Keep In Memory System: Die Scharfsch√ľtzen sind daf√ľr verantwortlich, sich ihre Ziele zu merken und dadurch ihre Zielidentifikationsf√§higkeiten zu verbessern.
¬∑ Gegenscharfsch√ľtze: Die Teilnehmer navigieren in einer st√§dtischen Umgebung und greifen feindliche Scharfsch√ľtzen an, die mit Nichtbedrohungen vermischt sind.
¬∑ Hindernislauf: Eine H√ľrde nach der anderen l√§sst die Herzen h√∂her schlagen, indem sie eine Viertelmeile mit zwei Wasserkr√ľgen laufen, durch Seilbahnen man√∂vrieren und durch Schlammgruben krabbeln.
· Cold Bore: Dieses Ereignis berechnet Langstrecken-Treffsicherheitsfähigkeiten im 600-Yard-Schuss.
¬∑ Konvoi Live-Feuer: Konkurrenten m√ľssen bei diesem simulierten Angriff auf diesen Konvoi Bedrohungen aus gro√üer Entfernung beseitigen.
¬∑ Nacht unbekannter Abstand: Scharfsch√ľtzen sind gefordert, genaue Aufnahmen im Dunkeln zu machen, w√§hrend Sie Nachtsichtger√§te verwenden.
¬∑ Stalk: Beim ber√ľhmtesten Scharfsch√ľtzenereignis werden die Konkurrenten danach beurteilt, dass sie bei offenem Gel√§nde bei hellem Tageslicht unentdeckt bleiben. In voller Tarnung m√ľssen sich Scharfsch√ľtzen ihrem Ziel n√§hern, w√§hrend sie von den Spottern unbemerkt bleiben und einen genauen Schuss platzieren.

TOP SNIPER 2 wird von Legion Productions f√ľr den Military Channel produziert. Eric Katzenberg ist ausf√ľhrender Produzent f√ľr Legion Productions und Peter Rees ist ausf√ľhrender Produzent f√ľr Military Channel.