Eine neue Umfrage der National Shooting Sports Foundation, die von Harris Interactive durchgef├╝hrt wurde, ergab, dass derzeit mehr Amerikaner auf das Ziel schie├čen als vor einem halben Jahr, und dass "amerikanische Verteidiger" die Hauptgr├╝nde daf├╝r waren, dass Amerikaner k├╝rzlich Schusswaffen gekauft haben.

Die Umfrage ergab auch, dass 43 Prozent der Befragten, was fast 98 Millionen Menschen entspricht, ein gewisses Interesse an der Teilnahme am Schie├čsport oder an der Jagd bekundeten.

"Letztes Jahr war ein Bannerjahr f├╝r legale Schusswaffenverk├Ąufe. Die Ergebnisse dieser Umfrage deuten darauf hin, dass die meisten dieser K├Ąufe von den W├╝nschen nach pers├Ânlicher Sicherheit und Erholung gepr├Ągt waren", sagte Steve Sanetti, Pr├Ąsident der National Shooting Sports Foundation die Schusswaffenindustrie. ÔÇ×Die Umfrage best├Ątigt auch etwas, was wir seit langem wissen - viele Millionen Amerikaner wollen Schie├čen oder Jagen als Ziel durchf├╝hren und warten nur auf eine Einladung eines erfahrenen Sch├╝tzen, um in die Ferne oder in die Ferne zu gehen. Also, Schusswaffenbesitzer, worauf warten Sie noch? Machen Sie diese Einladung und teilen Sie die Freude am Erholungsschie├čen oder bei der Jagd mit jemandem, der gerne gehen m├Âchte. ÔÇť

Die Online-Umfrage wurde vom 16. bis 18. M├Ąrz von Harris Interactive durchgef├╝hrt, das regelm├Ą├čig NSSF-Umfragen zur Teilnahme an Schie├č- und Jagdaktivit├Ąten durchf├╝hrt. Die Fragen wurden von Erwachsenen ab 18 Jahren gestellt.

Die Ergebnisse der NSSF / Harris-Umfrage umfassen:

Etwa 18, 4 Millionen Amerikaner beteiligen sich derzeit an Handfeuerwaffensch├╝ssen und 14, 8 Millionen an Gewehrsch├╝ssen. Dies ist eine Steigerung von 16, 8 Millionen bzw. 13, 9 Millionen aus einer NSSF-Umfrage, die im letzten September von Harris Interactive durchgef├╝hrt wurde.

Die Teilnahme an den Flintensportarten "Skeet / Trap" und "Sportler" betrug in jeder dieser Kategorien 4, 2 Millionen.

Als Antwort auf eine Frage, warum die Amerikaner ihren j├╝ngsten Kauf von Waffen get├Ątigt haben, gaben 40 Prozent der Befragten an, dass "Zuhause Schutz" gefolgt von 36 Prozent unter Berufung auf "Personenschutz". Zielschie├čen (30 Prozent) und Jagd (28 Prozent) kamen als n├Ąchstes.

Das gr├Â├čte Hindernis f├╝r Menschen, die h├Ąufiger ins Ziel schie├čen ÔÇ×MunitionskostenÔÇť wurden von 50 Prozent der Befragten zitiert, gefolgt von ÔÇ×nicht gen├╝gend FreizeitÔÇť (43 Prozent).

Die Umfrage hat gezeigt, wie wichtig eine pers├Ânliche Einladung ist, eine Person zum Schie├čen oder zur Jagd zu motivieren. Etwa 45 Prozent der Befragten gaben an, dass eine ÔÇ×Einladung von Freunden oder Familienangeh├ÂrigenÔÇť sie am meisten zur Teilnahme anregen w├╝rde, wobei diese pers├Ânliche Interaktion allen Werbeformen weit voraus ist.

Nach der Einladung eines Freundes oder Familienmitglieds sagten die Befragten, dass sie dies w├╝nschen w├╝rden. . .
- Schie├čen Sie eine Handfeuerwaffe auf die Reichweite (77 Prozent)
- Schie├čen Sie ein Gewehr in Reichweite (69 Prozent)
- Gehen Sie plinkend (55 Prozent)
- Feuer auf Flammengewehr schie├čen (54 Prozent)
- Nehmen Sie eine Selbstschutzklasse (54 Prozent)
- Gehen Sie auf die Jagd nach verschiedenen Wildarten, die von durchschnittlich 25 Prozent der Befragten zitiert wurden.