MANAMA, Bahrain, 20. M├Ąrz 2009 - Ein U-Boot der US-Navy und ein US-amerikanisches Amphibienschiff kollidierten heute morgen in der Stra├če von Hormus. Die Kollision zwischen der USS Hartford und der USS New Orleans ereignete sich etwa um 1 Uhr Ortszeit.

F├╝nfzehn Matrosen an Bord der Hartford wurden leicht verletzt und konnten ihren Dienst wieder aufnehmen. An Bord der New Orleans wurden keine Personen verletzt.

Der Gesamtschaden beider Schiffe wird bewertet. Die Antriebsanlage des U-Bootes war von dieser Kollision nicht betroffen. Auf den New Orleans brach ein Kraftstofftank, der zu einer ├ľlpest von etwa 25.000 Gallonen Kraftstoff f├╝hrte. Beide Schiffe fahren derzeit aus eigener Kraft.

Der Vorfall wird untersucht.

Sowohl das U-Boot als auch das Schiff werden regelm├Ą├čig im Verantwortungsbereich der US-Navy-Hauptkommandos eingesetzt, um Sicherheitsma├čnahmen auf See durchzuf├╝hren.