US Air Force File Foto

In der neuesten Version der Luftfahrtpläne des Pentagon wurde ein neuer Präsidentschaftstransport der Air Force One veröffentlicht, der zum ersten Mal einen Ersatz für den langlebigen Jet-Transporter Boeing 747 enthielt.

In den Plänen ist kein bestimmtes Flugzeugmodell festgelegt, es könnte sich jedoch um eine aktualisierte Version der 747 handeln, die im Militärdienst als VC-25 bezeichnet wird.

Die beiden Flugzeuge, die als Air Force One dienen, starteten 1990 bzw. 1991 gemäß einem Service-Datenblatt.

Gegenwärtige und frühere militärische Quellen haben gesagt, dass der Energiebedarf die zwei vierstrahligen Jetliner aufgrund der umfangreichen Kommunikationsausrüstung des Flugzeugs und anderer Systeme belastet. Neuere Boeing-Flugzeuge verfügen über Triebwerke mit Tausenden von Pfund mehr Schub als die der aktuellen Air Force One-Flugzeuge.

Quelle: Marcus Weisgerber fĂĽr Defense News.