Bild: Immer bereit, Taktiken zu tragen

Die United States Concealed Carry Association (USCCA) gab die Schaffung einer neuen Ressource bekannt, die jedem zur Verfügung steht, der eine verborgene Waffenerlaubnis in den Vereinigten Staaten erhalten möchte.

Der Prozess, eine verborgene Waffengenehmigung (CCW) zu erhalten, variiert von Staat zu Staat und in manchen Fällen sogar innerhalb eines Staates. Diese Ressource ist ein unschätzbares Hilfsmittel für alle, die mehr über verborgene Gesetze zum Transport von Gütern im ganzen Land erfahren möchten. In der Vergangenheit war es Aufgabe gesetzgebender Bürger, das Internet zu durchsuchen und die Gesetze in ihrem Bundesstaat zu erfahren, die für den Erhalt einer verborgenen Waffengenehmigung gelten. Dies war kein einfacher Prozess, da die Genehmigungen verschiedene Namen haben und je nach Landesrecht von verschiedenen Behörden verwaltet werden.

Die Erlangung Ihrer legalen verborgenen Waffengenehmigung wird durch diese umfassende Ressource von USCCA vereinfacht. Das Tool enthält den Namen der Lizenzierungsbehörde für jedes Bundesland und Puerto Rico sowie deren Telefonnummern und Adressen. Außerdem werden Links zu den entsprechenden Websites bereitgestellt, um die Genehmigung zu beantragen, sowie zusätzliche Informationen zu Schusswaffen und verborgenen Tragegesetzen.

Mit diesem Instrument kann ein Bürger nicht nur bestimmen, wie er eine verborgene Waffenerlaubnis für seinen Heimatstaat erhalten kann, sondern er kann auch lernen, wie er legal in anderen Staaten getragen wird, die er häufig besucht. Einige Staaten ehren eine verborgene Waffenerlaubnis, die von einem anderen Staat ausgestellt wurde, ein Prozess, der als CCW-Reziprozität bezeichnet wird.

Bei gegenseitiger Rechtsüberprüfung, entweder durch Vereinbarung oder durch Gesetzgebung, ist es nicht erforderlich, dass der Genehmigungsinhaber eine Genehmigung für jeden Staat erhält, den er besuchen möchte. Verdeckte Übertragbarkeit von Verschleppungen wird jedoch nicht bundesweit verwaltet und ist daher ein komplexes Thema, das von jedem Staat und jeder Gerichtsbarkeit geregelt wird. Die CCW-Reziprozität kann sich schnell ändern, wenn Staaten verborgene Tragegesetze erlassen oder ändern, was es für verantwortliche Waffenbesitzer zu einer Herausforderung macht, mit den aktuellen Gegenseitigkeitsvereinbarungen Schritt zu halten.

In einigen Fällen kann ein Gebietsfremder einen Antrag auf verborgene Waffenerlaubnis von einem anderen Staat stellen, um in diesem Staat legal Waffen verbergen und tragen zu können. Durch die Beantragung mehrerer Ausländergenehmigungen ist es für einen Bürger möglich, in den meisten Staaten im ganzen Land legal mitzuführen. Bevor ein Waffenbesitzer eine Genehmigung von einem anderen Staat beantragt, kann er mit der interaktiven USCCA CCW-Reziprozitätskarte bestimmen, ob seine staatliche Genehmigung von diesem Staat erfüllt wird. Die Karte ermöglicht es den Waffenbesitzern auch, zu bestimmen, welche nicht gebietsansässigen Genehmigungen sie am umfassendsten gegenseitig abdecken.

Bürger, die verborgene Feuerwaffen legal mit sich führen möchten, egal ob in ihrem Heimatstaat oder im ganzen Land, sparen durch die Verwendung der neuen Ressourcen für verborgene Waffen und die beiliegende CCW-Reziprozitätskarte Zeit und Geld.

Quelle: United States Concealed Carry Association