NEW YORK - Die New Yorker Senatoren Charles Schumer und Kirsten Gillibrand fordern die Aufhebung der Bundespolitik, wonach Aufzeichnungen ĂĽber Waffenhintergrundkontrollen nach 24 Stunden vernichtet werden mĂĽssen.

Die demokratischen Gesetzgeber sagen, der Tiahrt-Ă„nderungsantrag hindert die Polizei daran, Informationen ĂĽber die Gewehrspuren zu verwenden. Sie sagen, solche Informationen seien entscheidend, um gegen den illegalen Waffenhandel vorzugehen und die Waffengewalt zu reduzieren.

Schumer und Gillibrand fordern Präsident Barack Obama auf, eine 90-tägige Aufbewahrungsfrist wieder einzusetzen.

Obama hat gesagt, er unterstĂĽtze die Aufhebung des Ă„nderungsantrags.