MEXICO CITY, Mexiko - Präsident Obama gab am Donnerstag bekannt, er solle den Kampf gegen den Verkauf von Sturmwaffen in den USA fortsetzen. Neben dem mexikanischen Präsidenten Felipe Calderón erklärte Obama, er habe mit seinem ursprünglichen Wahlversprechen, das Verbot wieder einzusetzen, "keinen Rückhalt" gemacht auf Angriffswaffen, die ursprünglich unter Präsident Clinton eingesetzt und dann von Präsident George W. Bush zurückgestellt wurden.

„Ich glaube weiterhin daran, dass wir das Recht der Zweiten Änderung in unserer Verfassung - die Rechte von Sportlern und Jägern und Hausbesitzern, die ihre Familien schützen wollen - respektieren und respektieren können, rechtmäßig Waffen zu tragen, während sie sich mit Angriffswaffen auseinandersetzen, die, wie wir wissen hier in Mexiko werden sie dazu benutzt, Gewalt anzufeuern “, sagte Obama.