Ein gelähmter Hausbesitzer aus South Carolina erschoss einen Eindringling, der in sein Haus eingebrochen war, teilte das Coroner's Office in Anderson mit.

Greenville Online zufolge war der 33-jährige Orlandous Brown aus Easley, South Carolina, zu Hause in seinem Rollstuhl gefesselt, als ein 26-jähriger Mann aus Atlanta versuchte, seinen eigenen zu missbrauchen. Brown erschoss den Mann "mehrmals" und wurde auch selbst erschossen, sagte der stellvertretende Coroner Charlie Boseman.

Am vergangenen Donnerstag um 12:35 Uhr wurde das Sheriff's Office in Anderson County von Latisha Vernon - einem Freund von Browns - √ľber einen laufenden Einbruch informiert. Als sie ankamen, standen Vernon und ihre Tochter in der Einfahrt und riefen zu ihnen. Nachdem sie an einen sicheren Ort gebracht worden waren, betrat die Polizei das Haus, wo sie zwei M√§nner mit Schusswunden im Wohnzimmer entdeckte.

Wie Greenville Online berichtet, wurde der Eindringling am Tatort f√ľr tot erkl√§rt, w√§hrend Brown f√ľr eine Operation an nicht lebensbedrohlichen Wunden in ein √∂rtliches Krankenhaus gebracht wurde.

Der Verd√§chtige hat eine Autopsie durchgef√ľhrt, sein Name wurde jedoch noch nicht ver√∂ffentlicht.

Lesen Sie mehr: //www.greenvilleonline.com