1 von 2 Foto von Pistol-Training.com/Indiegogo Gadget-SteuergerĂ€t fĂŒr Glock

2 von 2 Foto von Pistol-Training.com/Indiegogo Gadget-SteuergerĂ€t fĂŒr Glock

Die Crowdfunding-Kampagne fĂŒr das innovative neue Gadget-Striker-SteuergerĂ€t von Pistol-Training.com hat einen großartigen Start, da sie bereits am 10. Juli ihr ursprĂŒngliches Ziel von 40.000 USD ĂŒbertroffen hat.

GemĂ€ĂŸ der Indiegogo-Seite ersetzt das Gadget die Gleitplatte auf der RĂŒckseite Ihrer Glock durch ein passives Ganzkörper-Striker-SteuergerĂ€t. Wenn auf die RĂŒckseite des GerĂ€ts ein Druck auf den Daumen ausgeĂŒbt wird, wird die Bewegung des SchlĂ€gers blockiert. Dadurch wird verhindert, dass sich der AbzugsbĂŒgel bewegt, wodurch der Abzug nicht betĂ€tigt wird.

Das von Tom Jones & Todd Green entwickelte und patentierte Gadget wurde von der Tau Development Group produziert und verkauft. Das Gadget wurde durch die Praxis inspiriert, auf den Hammer einer mit einem Hammer abgefeuerten Pistole Druck auszuĂŒben, um das Abfeuern der Pistole zu verhindern. Dieses neue Produkt bietet einfach die gleiche FunktionalitĂ€t fĂŒr Glocks, die von einem mit StĂ¶ĂŸen abgefeuerten Glockenturm abgefeuert werden.

Das Beste ist, dass das Gadget passiv ist, was bedeutet, dass es die Aktion der Waffe nicht stört, wenn der Endbenutzer nicht aktiv Druck ausĂŒbt. Ihr Glock feuert weiter und funktioniert normal, wenn Sie einen Standard-Griff verwenden.

Um zur Indiegogo-Kampagne fĂŒr das Gadget Striker Control Device beizutragen, besuchen Sie bitte www.indiegogo.com