Vor vierzig Jahren war es auf dem neuesten Stand. Das aus Weltraumzeitaltern und Luftfahrtaluminium gefertigte AR-Mustergewehr war der Höhepunkt des modernen Schusswaffendesigns. Obwohl das Design seine Nachteile haben mag, können nur wenige ernsthaft behaupten, es sei kein zukunftsweisendes Design. Durch die Kombination moderner Materialien, ModularitĂ€t, Gemeinsamkeit der Teile und modernster Technologie sollte das AR-Design ein langes Leben als MilitĂ€r- und Strafverfolgungsinstrument fĂŒhren.

Schneller Vorlauf bis heute. Das Gewehr im AR-Stil hat sich zu einem unangefochtenen Champion der Strafverfolgungsbehörde entwickelt. Zahlreiche Variationen und Verbesserungen zielen darauf ab, diesem Ă€ußerst modularen Design jede Menge FlexibilitĂ€t zu entziehen. Mit flachen oberen Aufnahmeelementen und Vorderteilen mit Picatinny-Schienenprofilen hat sich der moderne AR zum Standard fĂŒr FlexibilitĂ€t und AnpassungsfĂ€higkeit entwickelt.

Ein ausgereiftes Design : Die Avantgarde wird irgendwann passĂ©. Als AnfĂŒhrer der Gruppe in diesem Genre wurde dieses Gewehr von unzĂ€hligen Strafverfolgungsbehörden und praktisch jedem Element des US-MilitĂ€rs in der einen oder anderen Form eingesetzt. Es wurde getestet und erneut getestet, ausgewrungen und mit Kriegsgamaschen versehen, bis scheinbar jede StĂ€rke, die es besitzt, erkannt und potenzielle SchwĂ€chen minimiert wurden.

Mit einem jahrzehntealten Design und einer scheinbar unbegrenzten Anzahl von Herstellern, individuellen WaffenlĂ€den und vielleicht Importeuren, die ihre eigenen Varianten produzieren, wo könnte sonst das AR-Design verwendet werden? Die Antwort kommt aus einer ĂŒberraschenden Quelle. Stag Arms, ein aufstrebendes Unternehmen auf dem Markt, hat mit seinen linken AR-Gewehren der Serie Stag-15L das AR-Design radikal neu ausgerichtet. Diese bieten Strafverfolgungsteams und Betreibern einen neuen taktischen Ansatz bei der Verwendung ihrer Schusswaffen in einer Art und Weise, die selbst Stag Arms wĂ€hrend der Entwicklung der Gewehre nicht vollstĂ€ndig vorausgesehen hatte.

Reparieren des Trichters: Um ehrlich zu sein, hat Stag Arms-PrĂ€sident Mark Malkowski die möglichen Auswirkungen, die sein AR-Gewehr in der sĂŒdlichen Pfote auf die taktische Gemeinschaft haben wĂŒrde, nicht vollstĂ€ndig erkannt. Eine Tochtergesellschaft von Stag Arms wĂŒrde ihn und das Unternehmen in KĂŒrze ĂŒber diese Auswirkungen informieren. "Wir haben herausgefunden, dass taktische Teams LinkshĂ€nder und RechtshĂ€nder benutzten, um HĂ€user zu betreten", sagte Mark. "Wir wussten immer, dass die LinkshĂ€nder-AR Potenzial hatte, aber erst als Heath Fleener uns sagte, dass" als ich die linke Flanke eines Hauses betrat, ein linkshĂ€ndiges Gewehr es fĂŒr das gesamte Team sicherer machte ", sagten wir begann völlig zu verstehen.

Heath Fleener, Produktentwickler und Trainer fĂŒr Select Fire Tactical Outfitters (sftactical.com), hatte die inhĂ€renten StĂ€rken der linken Stag Arms-Gewehre erkannt, die ĂŒber die einfache Verwendung der Gewehre hinaus durch eine SĂŒdpfote hinausgingen. „Ich trainiere fĂŒr die Strafverfolgungsbehörden und verbessere die Ausbildung, indem ich verschiedene Taktiken einstelle, indem ich verschiedene Arten von AusrĂŒstung wie die Stag Arms-Gewehre verwende“, betont Heath.

Laut Heath bietet die Stag-15L-Serie einige besondere und einzigartige Vorteile fĂŒr taktische Teams. „Bei einem Einstieg, bei dem alle Auswurföffnungen in dieselbe Richtung gehen, wĂŒrde Messing jeden auf der rechten Seite des Teams treffen. Durch das Aufteilen des Stapels und die Verwendung eines Linksgewehrs der Stag-15L-Serie fĂŒr das linke Element und eines RechtshĂ€ndergewehrs der Stag-15-Serie fĂŒr das rechte Element erhĂ€lt niemand Messing. Außerdem können wir die Stapel noch enger zusammenziehen, wenn es die Situation erfordert. “

Keine Ablenkungen gewĂŒnscht : Einige sagen vielleicht, dass unter dem Druck eines echten Feuergefechts nur wenige das Messing auf sich zukommen sehen wĂŒrden. Heath geht jedoch davon aus, dass man trainieren muss, wie sie kĂ€mpfen werden, denn das sind die FĂ€higkeiten, die unter Stress zurĂŒckfallen. „Man könnte sagen, dass das Fliegen von Messing wirklich keine Rolle spielt, weil man sich nicht ablenken lĂ€sst, wenn es wirklich so ist. Ich stimme nicht zu “, sagte Heath. „Ich habe meine gesamte Karriere gelernt, um zu trainieren, wie du kĂ€mpfen wirst. Wenn ich trainiere, trainiere ich echt. Ich werde abgelenkt, wenn ich heißes Messing im Kragen bekomme. Wenn ich von der Reichweite abgelenkt bin, nehme ich nicht die Chance wahr, dass ich wĂ€hrend einer Live-Operation abgelenkt werde. “

Neben dem Einsatz in einem taktischen Team weist Heath darauf hin, dass die Stag-15L-Serie auch fĂŒr den RechtshĂ€nder ein paar einzigartige StĂ€rken hat. „Die taktischen Vorteile dieser Gewehre fĂŒr RechtshĂ€nder sind sehr einfach.“ „Was die Bohrer mit Fehlfunktionen anbelangt, ist die Tatsache, dass ein Gewehr der L-Serie sowohl ĂŒber den Riegel nach vorne als auch ĂŒber den Ladegriffverschluss auf der linken Seite verfĂŒgt, groß . Bei der Beseitigung von Fehlfunktionen in Klasse 1 und Klasse 2 kann das Verfahren "Schlag, Zahnstange, Knall" durchgefĂŒhrt werden, ohne dass dabei die Kontrolle ĂŒber das Gewehr verloren geht. Die VorwĂ€rtsunterstĂŒtzung kann auch mit dem rechten Daumen des SchĂŒtzen manipuliert werden. “Und das alles zusĂ€tzlich zu den offensichtlichen Vorteilen, die die Gewehre LinksschĂŒtzen bieten.

Denkt Heath, dass er alle potenziellen Vorteile der Stag-15L-Gewehrserie so ziemlich ausgegrenzt hat? Noch nicht ganz. Dies ist noch immer der Anfang einer laufenden Arbeit fĂŒr ihn, aber er ist der Ansicht, dass Stag Arms ihm und der taktischen Gemeinschaft wirklich ein einzigartiges Werkzeug fĂŒr ihre wichtige Arbeit geboten hat. „Ich entwickle immer noch Taktiken. Ich habe mit einigen Teams zusammengearbeitet, die an der Finanzierung fĂŒr diesen Zweck arbeiten, um damit zu trainieren. Eine Mehrheit der Operatoren, die in die Taktik eingefĂŒhrt wurden, hat Interesse an der Umsetzung des Konzepts und der Taktik geĂ€ußert. “

The Toolmaker : Das ironische Element dieser Geschichte ist die Tatsache, dass die Stag-15L-Gewehrserie ursprĂŒnglich von Stag Arms entwickelt wurde, vor allem als Antwort auf die BedĂŒrfnisse von Southpaw-SchĂŒtzen.

Das Unternehmen wurde 2003 von Mark Malkowski gegrĂŒndet und ist einer der neueren AR-Hersteller der Branche. Mark begann Stag Arms als Teilevertrieb, der sich auf Bestellungen in kleinen Mengen spezialisierte, aber schon bald verlangte sein treuer Kundenstamm nach kompletten Gewehren. Stag Arms reagierte mit einer Reihe hochwertiger, erschwinglicher .223 / 5, 56x45mm AR-Gewehre.

Wenn die Geschichte hier enden wĂŒrde, wĂŒrde Stag Arms wahrscheinlich nur ein weiterer AR-Hersteller sein. Tut es aber nicht. Mark brachte eine einzigartige Perspektive in die Herstellung von AR-Gewehren. Als SĂŒdpfote selbst erkannte Mark, dass die anderen Hersteller die BedĂŒrfnisse des linkshĂ€ndigen AR-SchĂŒtzen nicht wirklich adressiert hatten. "Die Gewehre der Stag-15L-Serie waren ein Produkt meiner eigenen Frustration", sagt Mark. "Ich liebe es zu schießen, aber ich hasste es, AR-Gewehre zu schießen."

Stag Arms machte sich daran, ein Gewehr zu entwickeln, das fĂŒr den LinkshĂ€nder konzipiert wurde. Das Ziel war ein Gewehr mit echter LinkshĂ€nderbetĂ€tigung, das nicht nur die Hauptkontrollen einschließt, sondern auch das Ausschieben leerer FĂ€lle. Die Entscheidung von Stag Arms fiel frĂŒh, dass ein standardmĂ€ĂŸiger unterer EmpfĂ€nger mit beidseitiger Steuerung verwendet wird. Obwohl der Entwurf eines linken unteren EmpfĂ€ngers in Betracht gezogen wurde, bestand die Tatsache, dass fĂŒr die Umkehrung Fachmagazine mit umgekehrten Magazin-Fanglöchern erforderlich waren. Dies wurde von Stag als Belastung angesehen.

Ein ganz neues Obermaterial : Im oberen EmpfĂ€nger wurden die wirklichen Änderungen umgesetzt. Die VorwĂ€rtsunterstĂŒtzung, die Schalenablenkung, die Auswurföffnung und die Abdeckung der Auswurföffnung - normalerweise auf der rechten Seite - wurden nach links verschoben. Dieser obere EmpfĂ€nger war jedoch nicht einfach ein Spiegelbild eines rechten oberen. Wenn Sie den Standard senken und den oberen Bereich umkehren, wurden einige Probleme gelöst, die Stag lösen musste. Das offensichtlichste Problem war der Bolzenentriegelungshebel, der sich auf der linken Seite des unteren EmpfĂ€ngers befindet. Nachdem die Auswurföffnung auf die linke Seite des Gewehrs verschoben wurde, befand sich die Bolzenentriegelung dann unter der Abdeckung der Auswurföffnung. Daher entwickelten die Ingenieure von Stag die Abdeckung des Auswurfkanals neu, um nach oben zu klappen und den Bolzenentriegelungshebel freizugeben, anstatt wie bei einem Standardmodell nach unten zu klappen.

Das Ergebnis war die Stag-15L-Serie von Stag Arms-Gewehren. Es ist wichtig anzumerken, dass Stag Arms sowohl eine vollstĂ€ndige Reihe linkshĂ€ndige Stag-15L-Gewehre als auch rechtshĂ€ndige Stag-15-Gewehre herstellt, wobei der Buchstabe "L" hinzugefĂŒgt wird, um das linke Modell von rechts zu unterscheiden. Zum Beispiel ist das Modell Stag-15 Modell 2T eine Rechtsvariante und das Stag-15L Modell 2TL ist die linke. FĂŒr jede Rechtsvariante gibt es ein entsprechendes linkes Modell.

Auf die Frage nach den sich entwickelnden Anwendungen seiner LinkshĂ€nder-Gewehre im taktischen Bereich antwortete Mark: „Als wir die Veröffentlichung dieser Gewehre planten, vermuteten wir, dass es viel mehr Anwendungen gab, als wir uns vorstellen konnten. Ich bin froh, dass so viele Innovationen stattfinden. “
Ein Skalpell eines Chirurgen: Malkowski macht deutlich, dass sein Unternehmen die LE-Community hört. Die beiden neueren Angebote, das Modell 2T und 2TL, sind das Ergebnis. Das „T“ zeigt an, dass es sich um taktische Modelle handelt. „Die Community der Strafverfolgungsbehörden war der Hauptgrund fĂŒr die Entwicklung dieser paarigen taktischen Gewehre links und rechts. Wir erhalten viel Feedback und am Ende des Tages stellten wir fest, dass die Strafverfolgungsbehörden nach einem taktischen Gewehr suchten, das ĂŒber eine Plattform verfĂŒgte, die eine Expansion erlaubte. Gleichzeitig waren ZuverlĂ€ssigkeit und Erschwinglichkeit von grĂ¶ĂŸter Bedeutung. “

Bedarfsgerechtes Outfit : Beide sind bereit, von einzelnen Teams fĂŒr ihre speziellen BedĂŒrfnisse eingerichtet zu werden. Stag Arms erkannte, dass die BedĂŒrfnisse jedes Teams einzigartig sind, und entwarf den rechtshĂ€ndigen 2T und den linkshĂ€ndigen 2TL als ideale Basiswaffe fĂŒr taktische Einheiten. Patrick Connors fasste es zusammen mit Select Fire zusammen. Er sagte: „Stag Arms versteht, dass wir alle unsere eigenen Favoriten bei Optik und PeripheriegerĂ€ten haben. Es wurde ein taktisch freundliches Gewehr mit einem Schienensystem eingefĂŒhrt, das fĂŒr jede Anwendung geeignet ist. “

Das Ergebnis ist ein gespiegeltes Paar .223 / 5.56x45-mm-Gewehre mit Flat-Top-Obermaterial, verchromten 1: 9-Zoll-16-Zoll-FĂ€ssern und 6-Positionen-FaltschĂ€ften. Sie sind absichtlich fĂŒr Zubehör konfiguriert.

Beide sind mit eloxierten Samson MRFS-C Picatinny-Schienenenden aus harteloxiertem Aluminium ausgestattet. Es ist frei schwebend, M203-kompatibel und bildet mit dem Flat-Top-Oberteil eine durchgehende Oberschiene. Dies bietet die FlexibilitĂ€t, eine Optik an jedem Punkt montieren zu können. Die 3 anderen Schienen am vorderen Ende ermöglichen das HinzufĂŒgen von angebrachten Lichtern, Lasern, vertikalen Vorderbeinen usw. Das hintere ARMS-RĂŒckhaltesystem # 40L rundet das Paket ab. Das Ergebnis ist ein voll funktionsfĂ€higes und erschwingliches Set an taktischen Gewehren, die vom Endbenutzer ausgerĂŒstet werden können.

Unbeabsichtigte Konsequenzen : Ironischerweise sieht es so aus, als hĂ€tte Mark Malkowski in seinem Eifer, die perfekten Waffen fĂŒr LinkshĂ€nder zu bauen, die fĂŒr die Strafverfolgungsbehörden und ihre speziellen BedĂŒrfnisse tatsĂ€chlich perfektioniert. Wer weiß, mit welchem ​​innovativen Werkzeug Mark und Stag Arms als nĂ€chstes kommen könnten?