TEWKSBURY, Mass. (Ots / PRNewswire) - Das MK57 Vertical Launching System (VLS) der Raytheon Company (NYSE: RTN) für den Zerstörer der Zumwalt-Klasse (DDG 1000) wurde vom US-Verteidigungsministerium und der DDR anerkannt National Defense Industrial Association (NDIA) als bester DoD-Programmpreisträger 2006 für herausragende Leistungen in der Systemtechnik.

Der MK 57 VLS wurde gemeinsam mit Raytheon Integrated Defense Systems (IDS) und BAE Systems entwickelt und bietet wichtige Fähigkeiten zur Selbstverteidigung von Schiffen. Er ist darauf ausgelegt, alle Raketentypen des US-amerikanischen Marine-Inventars abzufeuern und auf absehbare Zeit im Lager zu stehen. Der erste Einsatz des Systems an Bord ist für den Zerstörer der Zumwalt-Klasse geplant, den Mehrzweck-Zerstörer der nächsten Generation der US-Marine.

"Diese Auszeichnung ist eine Projektion des Vertrauens des Kunden in den MK 57 VLS und die Fähigkeit unseres Teams, erstklassige Systeme zu liefern", sagte Bill Marcley, der Direktor von Zumwalt Mission Systems Equipment von IDS. „Raytheon setzt seine technischen Innovationen und sein Know-how bei der Entwicklung von Systemen und Systemen ein
Fähigkeiten, die zuverlässig, erschwinglich und auf die Bedürfnisse des Warfighter zugeschnitten sind. “

Mitglieder des Raytheon-Teams aus Regierung und Industrie wurden auf der 10. jährlichen Systems Engineering Conference des NDIA mit dem Preis ausgezeichnet.
San Diego, Kalifornien, AFADTS (Advanced Field Artillery Data System), ein weiteres Raytheon-Programm, erhielt ebenfalls eine der Top-5-Auszeichnungen.

Integrated Defence Systems ist Raytheons führender Anbieter von Joint Battlespace Integration und bietet erschwingliche, integrierte Lösungen für einen breiten internationalen und inländischen Kundenstamm, darunter die US-Raketenabwehrbehörde, die US-Streitkräfte und das Ministerium für Heimatschutz.

Raytheon Company ist mit einem Umsatz von 20, 3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2006 ein Technologieführer, der auf Verteidigungs-, Heimatschutz- und andere Regierungsmärkte in der ganzen Welt spezialisiert ist. Mit einer 85-jährigen Geschichte der Innovation bietet Raytheon modernste Elektronik, Integration von Missionssystemen und andere Funktionen in den Bereichen Sensorik. Auswirkungen; Befehls-, Steuerungs-, Kommunikations- und Nachrichtensysteme sowie eine breite Palette von Missionsunterstützungsdiensten. Raytheon hat seinen Hauptsitz in Waltham, Massachusetts, und beschäftigt weltweit 73.000 Mitarbeiter.