Amerikanische Veteranen, die in "The Forgotten War" gedient haben, sagen, es gibt eine Gruppe, die sie nie vergessen hat: koreanische Einwanderer. Da die Nation den 60. Jahrestag der Aussetzung des Koreakrieges markiert, haben die Amerikaner, die für Südkorea gekämpft haben, seit langem einen Ehrenplatz in koreanischen Einwanderergemeinschaften, insbesondere in den Vereinigten Staaten, ausgeübt.

"Für die Koreaner sind sie die Retter", sagte Jason Kim, der stellvertretende Bürgermeister von Palisades Park, New Jersey, und verwies auf US-Militärs. „Sie haben das ganze Land gerettet und viele, viele Menschen. Ohne sie wäre es ohne ihre Initiative niemals möglich. “